Vision Schlagwort

LIEBESBÜNDNIS IN ZEITEN VON CORONAVIRUS, P. Elmar Busse • Irgendwie anfällig sind wohl alle und immer. Aber in Zeiten von Panik, genährt aus einer Mischung von Unbekanntheit und Bedrohung, boomen sie regelrecht – die Prophezeiungen, Visionen, Warnungen und Zeichen am Himmel (oder im Kaffeesatz, egal), gepaart mit Verschwörungstheorien und allerart Fake News. Da redet dann auf einmal sogar ein solider, nüchterner Schönstätter aus dem Familienbund von Nostradamus. Und wer wünscht sich  in Zeiten einer Pandemie mit ungewissem Ausgang nicht wenigstens ganz leise ein neues Sonnenwunder, eine Christuserscheinung in den Wolken,Weiterlesen

Veröffentlicht am 19.11.2015In Leben im Bündnis

Solidarität mit Belmonte

Ein Brief von Martin Emge an die Freunde und Mitarbeiter von Belmonte • Liebe Freunde und Mitarbeiter von Belmonte, am 8. Dezember jährt sich das Belmonte-Versprechen des Generalpräsidiums an unseren Vater und Propheten zum fünfzigsten Mal. Wie es aussieht, gehören wir zu jener Schönstatt-Generation, die dieses Versprechen einlösen darf. Die Vollendung des Domus Pater Kentenich ist zum Greifen nah. Ein historisches Ereignis steht uns bevor. Dass wir so viele Hürden nehmen und Geduld aufbringen mussten, unterstreicht die Bedeutung dieses ganz besonderen Schönstatt-Zentrums, in Rom, im Herzen der Kirche. Wir habenWeiterlesen
von Redaktion schoenstatt.org “Papst Franziskus blickt nach vorne und fordert eine Kirche, die aufbricht, weil das Wort Gottes ‘ständig diese Dynamik des Aufbruchs… auslösen will’ (EG 20). Wer nur zurück schaut und bewahren will, verliert die Zukunft. Darum verlangt der Papst, ‘von einer rein bewahrenden Pastoral zu einer entschieden missionarischen Pastoral überzugehen.’”. Erzbischof em. Robert Zollitsch, Freiburg, und bis 2013 Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, wählte “Evangelii Gaudium” als roten Faden für den Vortrag, den er aus Anlass des hundertjährigen Gründungsjubiläums Schönstatts am 19. November 2014 in Würzburg, in Kooperation mitWeiterlesen