Toledo Schlagwort

Madre ven
SPANIEN, Maria Fischer • „Verpasst nicht die Gelegenheit, sie zu empfangen oder an ihrer Seite zu pilgern“: Ein Slogan, auf Plakaten, Videos, Instagram Stories, WhatsApps und Tweets der Organisatoren von „Madre, ven“ verbreitet, aufgegriffen, wiederholt und verbreitet von Radios, sozialen Netzwerken, Wochenzeitungen, Kirchenzeitungen und Webseiten in ganz Spanien, die zu Protagonisten dieser Strömung des Volksglaubens werden, die vor ein paar Monaten von einigen Laien und Priestern initiiert wurde, mit dem Schönstätter Ambrosio Arizu als Motor und Seele. Spanien erlebt ein Fest des Glaubens an jedem Ort, wo das Bild derWeiterlesen
Madre ven
SPANIEN, Ambrosio Arizu/mf • Nach monatelangen Vorbereitungen wird die Wallfahrt „Madre, ven!“ (Mutter, komm) an diesem Samstag, 1. Mai, von Zaragoza aus starten. Am 25. Juli soll sie in Santiago de Compostela ankommen, von wo aus sie ihren Weg durch Spanien fortsetzen wird, bis sie am 12. Oktober am Cerro de los Angeles endet. Die Wallfahrt ist eine Bitte an Maria,  Spanien zu schützen und in ihrem Herzen zu tragen. — Hunderte von Menschen haben sich bereits angemeldet, um die Pilgernde Gottesmutter während der Wallfahrt zu begleiten. Die Anmeldung istWeiterlesen