Schöpfung Schlagwort

IM GEIST VON LAUDATO SI • Das neue „Papstvideo“, das im Kontext der Zeit der Schöpfung entstanden ist, ruft zu einem verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen des Planeten und zu ihrer fairen und respektvollen Verteilung auf.— Am Vorabend des Weltgebetstages für die Schöpfung wurde das neue Video des Papstes mit dem der ganzen Weltkirche anvertrauten Gebetsanliegen des Papstes veröffentlicht. In diesem Monat geht es um den Respekt vor den Ressourcen des Planeten. Im Rahmen der Schöpfungszeit , die vom 1. September bis 4. Oktober begangen wird (der nab sich inWeiterlesen

Veröffentlicht am 11.07.2020In Laudato Si

Eine kleine Antwort auf Laudato Si

Von Tatiana Alfonso, Mitglied der Laudato Si-Kommission, Schönstatt-Bewegung in Costa Rica • Vor einem Monat gedachten wir des fünfjährigen Erscheinens der Enzyklika Laudato Si von Papst Franziskus, und bei dieser Gelegenheit beschlossen wir, nachdem wir auf ausgezeichnetes Material gestoßen waren, aus dem wir viel gelernt hatten, kleine konkrete Schritte hin zu einem verantwortungsvolleren Konsum in unserem Haus zu unternehmen.— Unter dem vielen Material, das im Internet verfügbar war, wählten wir einen Podcast aus, der uns sehr ut gefiel und den wir als Familie jeden Abend hörten. Er trägt den Titel:Weiterlesen
Von Bettina Betzner, Deutschland • Lieber Papst Franziskus, mit dir würde ich gerne ein persönliches Gespräch über Laudato si führen. Ich würde gerne deine herzliche Nähe suchen, um dir in die Augen zu schauen, von deinem warmen Blick eingefangen zu werden, von deiner spirituellen Tiefe und Authentizität ergriffen zu sein, um dein Anliegen zu meinem Anliegen zu machen… Dieses Erlebnis hatte ich, als ich den Film „Ein Mann des Wortes“ von Wim Wenders anschaute. — Die Begegnung mit dir hat einiges in mir verändert! Nach deiner Botschaft in dem FilmWeiterlesen
DILEXIT ECCLESIAM, REDAKTION mit Material von  www.laudatosiweek.org  und dem Dikasterium für ganzheitliche Entwicklung• Wir befinden uns mitten in der Laudato Si-Woche (16.-24. Mai), die von Papst Franziskus im März dieses Jahres zur Feier des fünfjährigen Jubiläums der Veröffentlichung von Laudato si einberufen wurde, einer Woche, die weltweit mit virtuellen Workshops, Symposien, Gebeten und wo es geht, konkreten Initiativen, gefeiert wird, unterstützt von Diözesen, Medien, Bewegungen und Institutionen auf der ganzen Welt, und die am Sonntag, 24. Mai, mittags mit einer Zeit des gemeinsamen Gebets ihren Höhepunkt findet. Katholiken auf derWeiterlesen
SOLIDARISCHES BÜNDNIS MIT PAPST FRANZISKUS, Maria Fischer • Der Vatikan hat heute das neunte Video mit den Gebetsanliegen von Papst Franziskus für 2019 veröffentlicht, in dem er darum bittet, im Laufe des Monats September für „den Schutz der Meere und Ozeane“ zu beten. — “Die Schöpfung ist ein Projekt der Liebe Gottes zur Menschheit”, so der Heilige Vater in seinem monatlichen Video, in dem er diesmal bittet, als weltweite Kirche gemeinsam dafür zu beten, „dass Politiker, Wissenschaftler und Ökonomen zusammenarbeiten, um die Weltmeere und Ozeane zu schützen.“ In diesem ZusammenhangWeiterlesen
VATIKAN, Redaktion • Das Dikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen hat bereits im Juli ein Video veröffentlicht, das die Anliegen und Ergebnisse des Internationalen Symposiums „Unser gemeinsames Haus und die Zukunft des Lebens auf der Erde“, die am 5./6. Juli 2018 aus Anlass des dritten Jahrestages der Veröffentlichung der Enzyklika Laudato Si‘ stattgefunden hatte.  Wir veröffentlichen den Text heute, am 1. September, dem Weltgebetstag für die Schöpfung. Und wir tun es mit besonderer Freude, weil die Koordination und Gestaltung des Videos und der begleitenden Pressetexte inWeiterlesen
DAS VIDEO VOM PAPST – GEBETSANLIEGEN FÜR DEN MONAT FEBRUAR • “In diesem Monat Februar habe ich eine besondere Bitte an dich: dass wir die Schöpfung hüten, die wir als Gabe erhalten haben, indem wir sie für die kommenden Generationen pflegen und beschützen“, so die Bitte von Papst Franziskus in der Videobotschaft mit dem Gebetsanliegen für den Monat Februar. „Gläubige und Ungläubige sind sich einig, dass die Erde unser gemeinsames Erbe ist, dessen Erträge allen zugutekommen sollten. Was geschieht jedoch in der Welt, in der wir leben?“, so Papst Franziskus.Weiterlesen
ARGENTINIEN, Paraná, APF Digital und Redaktionsteam von Schoenstatt.org • Samstag gegen 18.14 Uhr kamen die ersten Pilger am Heiligtum von La Loma an, im Süden der Stadt, im Stadtviertel Paracao, dem Zielpunkt der 33. Wallfahrt der Dörfer, die am Freitag, dem 16. Oktober, um 17.00 Uhr an einer der Zubringerstraßen in Hasenkamp begonnen hatte. Sie kamen erschöpft, einige weinten, stützen sich auf Stöcke oder auf die Schulter eines anderen, andere sangen mit erhobenen Armen. Es war der Abschluss einer beeindruckenden Demonstration des Glaubens, die mehr als 25.000 Menschen – inWeiterlesen

Veröffentlicht am 10.09.2015In Franziskus - Botschaft

Die Würde der Arbeit

FRANZISKUS IN ROM• Papst Franziskus macht weiter mit seiner Katechese über die Familie. Am 19. August ging er auf das Thema „Arbeit und Familie“ ein und versicherte, dass die Arbeit heilig sei, Ausdruck der Würde der menschlichen Person und die Institution der Familie stärke. „Arbeit ist heilig, Arbeit gibt einer Familie Würde und wir müssen beten, dass es in keiner Familie an Arbeit fehlt“, so der Heilige Vater.   Familie: Die Arbeit Liebe Brüder und Schwestern, guten Tag! Nachdem wir über den Wert des Festes im Leben der Familie nachgedachtWeiterlesen
Redaktion • „Ich lebe in Rom. Im Winter ist es dort kalt. In der Nähe des Vatikans starb ein alter Mann wegen der Kälte. Es gab keine Nachricht dazu. Wenn ein Armer wegen Kälte stirbt, dann ist das keine Nachricht, wenn aber bei der Börse zwei Prozent verliert, dann ist das eine Nachricht. Ich frage mich dann, wo ist dein Bruder?“ Ebenso konkret wie herausfordernd ist die Botschaft, die Papst Franziskus gestern (7. Juli) vor Lehrenden und Studierenden aus Ecuador über die Verantwortung für die Schaffung einer menschlicheren Welt verkündetWeiterlesen