Roberto González Schlagwort

Adalberto Martínez
PARAGUAY, María Fischer / Roberto González • Am Montagmorgen, 25. April 2022, empfing Erzbischof Adalberto Martínez Flores von Asunción, Maria Fischer, Absolventin der Kommunikationswissenschaft an der Universität Münster, Mitglied der Apostolischen Schönstatt-Bewegung und ehrenamtliche Koordinatorin der mehrsprachigen Website www.schoenstatt.org, die seit über 20 Jahren ein synodales Kommunikationsangebot zum freien Austausch und zur gegenseitigen Motivation bietet. Sie wurde von zwei Mitarbeitern von schoenstatt.org begleitet: Mirta Contini de Etchegaray (Familienbund) und Roberto González (Institut der Schönstätter Marienbrüder). — Alles begann mit einem Imbiss des Teams von schoenstatt.org in einem Café in Asunción,Weiterlesen
Santuario Tabor
SCHÖNSTATT, Roberto M. González •  In Schönstatt erinnern wir uns gerne an unsere Meilensteine und unsere Geschichte, aber wie bewusst sind wir uns der Geschichte, die uns vorausgegangen ist? — Am Wochenende vom 18. bis 20. Februar fand im Tabor-Heiligtum und dem gleichnamigen Haus auf dem Marienberg in Vallendar (Deutschland) das „Marienbergforum“ statt. Es ist nicht das erste Mal, dass ein solches Treffen stattfindet: Die Organisatoren, Vertreter aller Gemeinschaften der Männersäule, wollten ein Treffen veranstalten, um die Geschichte Revue passieren zu lassen und die zukünftige Mission des Marienberges als internationalesWeiterlesen
Corte Surprema
PARAGUAY, Roberto González •  Nach den Weihnachts- und Neujahrsbesuchen im Jugendgefängnis von Itauguá ergaben sich einige interessante Gespräche mit Pater Pedro über die Jungen und über Casa Madre Tupãrenda. — Normalerweise ist der Januar in Paraguay die Zeit der Feiertage und der Justizferien, aber in der zweiten Januarhälfte war der Minister des Obersten Gerichtshofs, Prof. Dr. Luis María Benítez Riera, zweiter Vizepräsident des Obersten Gerichtshofs und Präsident der Strafkammer (beide für den Zeitraum 2021-2022), mit dem ich das Privileg habe, zusammenzuarbeiten, im Justizpalast und erledigte Büroarbeiten, und so nutzte ichWeiterlesen
VATIKAN, Roberto González • In diesen Tagen haben wir über P. Eduardo Aguirre von der Kongregation für die Heiligsprechungen die Nachricht erhalten, dass im Seligsprechungsprozess von Mario Hiriart, einem Schönstätter Marienbruder, die Zustimmung der Theologenkommission, die die Unterlagen studiert habe, erteilt wurde; sie sind zu dem Schluss gekommen, dass Mario die christlichen Tugenden heroisch gelebt hat. Diese Bestätigung wurde am 8. Dezember unterzeichnet. Sein Prozess geht nun an die Versammlung der Kardinäle und Bischöfe derselben Kongregation über, die entscheiden müssen, ob sie die Empfehlung an den Heiligen Vater, ihn fürWeiterlesen
URHEILIGTUM, Maria Fischer • “Die Laien stehen im Leben der Kirche in der ersten Reihe. Ihr Zeugnis über die Wahrheit des Evangeliums ist unerlässlich. Sie zeigen uns, wie Glaube und Solidarität in der Praxis gelebt werden. Ich bin dankbar für alle Laien, die mutig ihr Leben riskieren, die keine Angst haben und die den Ärmsten, den Ausgeschlossenen, den am Rande Stehenden Hoffnung geben.“ Eine mutige Ansage bei einer ebenso familienhaften wie internationalen Feier des Institutes der Schönstätter Marienbrüder bei der Vertragsweihe von Roberto González in Gegenwart von Freunden aus vielenWeiterlesen