reale Geschichten Schlagwort

FRANZISKUS IN ROM, Maria Fischer • Am Freitag, 20. Januar, zur gleichen Zeit, als in Washington Donald Trump sein Amt übernahm, gab Papst Franziskus im Vatikan der spanischen Tageszeitung El País en langes Interview, in dem er zunächst riet, umsichtig umzugehen mit den Alarmzeichen, die vom neuen amerikanischen Präsidenten ausgelöst würden – „Man muss sehen, was er macht, wir sollten keine Unheilspropheten sein“ -, wobei er jedoch betont: „In Zeiten der Krise funktioniert die Unterscheidung der Geister nicht und die Völker suchen „Erlöser“, die ihnen die verloren zu gehen geglaubteWeiterlesen
ARGENTINIEN, von Carlos Ricciardi • Nach der Bündnismesse am 18. Mai, zelebriert vom scheidenden Assistenten der Schönstattfamilie von La Plata, P. Beltrán Gómez (er wird eine neue Aufgabe als Rektor des Hauses der Schönstatt-Patres in Rom übernehmen), gab es im Haus der Schönstattfamilie einen Vortrag mit dem Titel: Kentenich, ein Pionier der Kommunikation. Auf dem Weg zu einer Kentenich-Kultur der Kommunikation, gehalten von der Kommunikationswissenschaftlerin Maria Fischer. Trotz Kälte und Grippewelle kamen eine bemerkenswerte Zahl an Teilnehmern aus La Plata und City Bell, sowie vier Mitglieder der Schönstattfamilie aus denWeiterlesen
Von Conchita Rodríguez • Heute ist ein ganz besonderer Tag, es ist das Fest der Virgen del Pilar, der Mañica. Ganz Aragon kleidet sich in Festgewänder und die Stadt Zaragoza legt den besten Schmuck an: Man feiert seine Patronin! Diese Muttergottes, deren Name allein schon Kraft, Fundament, Verwurzelung vermittelt. Als wir noch in Spanien wohnten, war dies ein Feiertag, heute, wo ich weit weg lebe, ist es einfach ein großer Tag. An diesem Tag feiern wir die spanische Kultur, freuen wir uns alle, die wir eine gemeinsame Sprache haben, dassWeiterlesen