Providencia Schlagwort

Matea
URUGUAY, Providencia/mf. • Matea ist das erste Sozialunternehmen für Informationstechnologie in Uruguay. Es wurde 2019 vom Bildungszentrum Providencia (ein Projekt der Schönstatt-Bewegung) mit der Absicht gegründet, die Bildung der Jugendlichen im Stadtteil Cerro, einem der sozialen Brennpunkte von Montevideo, zu beeinflussen und das Fundraisingmodell der Organisation zu ändern – ein Modell, das auch von der Casa Madre de Pan, der Bäckerei, die an die Casa Madre de Tupãrenda (CMT) angeschlossen ist, angewandt wird: Schaffung von Arbeitsplätzen für junge Absolventen und Generierung von Ressourcen – in Richtung finanzieller Tragbarkeit. Weniger Zuschuss-Weiterlesen
Providencia

Veröffentlicht am 13.03.2021In Projekte

Zurück zur Schule in Providencia

URUGUAY, via www.providencia.org.uy • Ein neues Schuljahr hat begonnen mit der Freude des Wiedersehens, mit der Begeisterung der Kinder und Jugendlichen, einander wieder zu begegnen, und mit dem Ziel, vollständigen Präsenzunterricht möglich zu machen, was uns ermöglicht, den Bildungsweg der Schüler wieder mehr aus der Nähe zu begleiten. In diesem Jahr haben wir uns entsprechend den räumlichen Gegebenheiten in Providencia und den Hygienekonzepten umorganisiert, um eine möglichst große Teilnehmerzahl aller Programme zu erreichen. — Der Kinderclub begann seine Tätigkeit Ende Januar mit dem Sommerplan, der an diese Jahreszeit angepasste Unterrichts-Weiterlesen
Providencia
URUGUAY, Bildungszentrum Providencia • Wie jedes Jahr haben wir den Instandhaltungstag des Bildungszentrums durchgeführt:. Es ist eine Zeit, innezuhalten, eine Pause zu machen und den Fokus auf unser Haus zu legen. Das Ziel dieser Tage ist es, mit allen zusammen die Räume zu pflegen, aufzuarbeiten und zu verbessern. Familien, Kinder und Pädagogen treffen sich, um unser Haus zu verschönern und einen Moment des Austauschs, der Freude und des weiteren Aufbaus von Gemeinschaft zu teilen. — Bei dieser Gelegenheit stand die Aktivität unter dem Motto „Wir sind uns nahe, wir teilenWeiterlesen
URUGUAUY, via www.providencia.org.uy • Matea ist das erste Technologie-Sozialunternehmen in Uruguay und wurde im Bildungszentrum Providencia der Schönstatt-Bewegung von Montevideo mit der Absicht gegründet, die Ausbildung und berufliche Entwicklung der Kinder im Stadtteil Cerro, einem sozialen Brennpunkt, yu fördern und das Finanzierungsparadigma des Bildungszentrums zu verändern. — Matea entsteht nach einem langen Prozess der Reflexion und Forschung. „Mit dem Wunsch, zu wachsen, neue Projekte zu entwickeln, die bereits bestehenden zu erweitern oder zu verbessern und eigene Ressourcen zu generieren, begannen wir, andere Formen der Finanzierung von anderen sozialen Organisationen inWeiterlesen
URUGUAY, Bildungszentrum “Providencia” • Seit die Gesundheitsbehörden im Mai die Rückkehr in den Präsenz-Unterricht angekündigt hatten, begannen wir im Bildungszentrum Providencia mit dem gesamten Team (Koordinatoren, Pädagogen, Lehrer und psychosoziale Teams) mit der Erstellung des Plans für die Rückkehr in den Unterricht. Diese Rückkehr in den Unterricht ist eine gemeinschaftliche Gestaltung jedes Programms aus einem Reflexionsprozess heraus und basiert auf den allgemeinen Richtlinien, die wir als Institution aufgestellt haben.— Bei der Ausarbeitung des Plans berücksichtigen wir das Lernen während der Zeit der Nicht-Anwesenheit, das wir bei der Rückkehr zum PräsenzunterrichtWeiterlesen
URUGUAY, via  Newsletter Juni 2020 des Centro Educativo Providencia • Seit Beginn des Gesundheitsnotstands haben wir vom Bildungszentrum „Providencia“ in Montevideo aus zwei grundlegende Ziele gesetzt. Auf der einen Seite versuchen wir, den Familien nahe zu bleiben und die entstandene Bindung aufrechtzuerhalten. Deshalb schlugen wir vor, eine wöchentliche Begleitung der Familien durch Anrufe und Besuche durchzuführen, die es uns ermöglichen würde, den Dialog aufrechtzuerhalten und gemeinsam darüber nachzudenken, wie wir den Bildungsprozess der Kinder in diesem Zusammenhang besser begleiten könnten.  — Andererseits wollten wir den Familien während der Ausgangssperre undWeiterlesen

Veröffentlicht am 26.01.2020In Projekte

Die Früchte des Jahres feiern

URUGUAY, vía www.providencia.org.uy • Vor den langen Sommerferien fanden an der Providencia-Schule in Montevideo, Uruguay, die Jahresschlussveranstaltung und die Verabschiedung der Schüler, die den Grundzyklus des Gymnasiums beendet haben, statt. Insgesamt wurden im Jahr 2019 645 Kinder und Jugendliche in den fünf Bildungsprogrammen der Schule begleitet.  — Gemeinsam mit den 180 Gymnasiasten nahmen wir uns Zeit zum Danken und die gemeinsamen Erfolge zu feiern, und um die 60 Schülerinnen und Schüler zu verabschieden, die nach dem Grundzyklus die Schule verlassen. „Familien, Lehrer, Schüler, alle waren da, und wir waren sehrWeiterlesen
URUGUAY, www.providencia.org.uy Am Samstag, den 22. Juni, fand im Providencia Bildungszentrum in Montevideo, Uruguay, ein Maintenance Day statt, an dem wir gemeinsam mit Familien, Schülern und Pädagogen daran arbeiteten, unser Bildungszentrum weiter zu verbessern. — Diese Aktivität wird im Rahmen unseres Beteiligungsprojektes veranstaltet und bezieht ein Team von Eltern ein, die sich aktiv am Bau unseres gemeinsamen Hauses beteiligen. „Providencia ist Teil der Gemeinschaft, es wird von der Gemeinschaft genährt, es ist eine wechselseitige Beziehung“, erklärt Carolina Naya, Pädagogin und Sozialarbeiterin im Bildungszentrum Providencia. Die Schüler….. Zu verschiedenen Zeiten desWeiterlesen