P. Elmar Busse Schlagwort

Sexueller Missbrauch – und was nun? Elmar Busse, Schönstatt-Pater • „Die in mir aufsteigende Wut und Scham über Kollegen, die in Minuten etwas zerstört hatten, was ich in vielen Stunden über viele Jahre mit den Betroffenen nicht wieder zur Heilung führen konnte, die kenne ich seit 30 Jahren, nicht erst seit dem Fall Cox.“ – P. Elmar Busse, geboren 1951 in Heiligenstadt, 1980 zum Priester geweiht, Jugend- und Familienseelsorger und seit einigen Jahren Fachbereichsleiter Spiritualität in der Katharina Kasper Akademie der Armen Dienstmägde Jesu Christi in Dernbach. Er hat jahrelangWeiterlesen
DEUTSCHLAND, P. Elmar Busse • Seit fünf Jahren gibt es das Projekt „Ehepaar-Newsletter“, initiiert und gestaltet von zwei Ehepaaren und einem Schönstatt-Pater, getragen von der Schönstatt-Familienbewegung in Deutschland. „Ein leidenschaftliches Plädoyer für die Ehe“ will der Newsletter sein und „mithelfen, die Freude aneinander wachzuhalten und die gemeinsame Weiterentwicklung anzuregen“. Ende November sprach die Redaktion von schoenstatt.org in Dernbach mit Pater Elmar Busse über das Projekt. Im Dezember erscheint der 60. Ehe-Newsletter. Er feiert damit seinen 5.  Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Aber mit fünf Jahren ist man ja den Kinderschuhen noch nichtWeiterlesen
ÖSTERREICH: Über das Leben von Don Bosco hat Musikschuldirektor Alois Lugitsch zum Text von Schw. Sylvia Steiger (Salesianerin) das Musical „Giovanni Bosco – Life For Youth“ komponiert, das im Rahmen der Musical-Festspiele Hartberg im Juli 2015 im Schlosshof Hartberg uraufgeführt wurde. Es ist das achte Musical, das vom Festspielensemble Hartberg unter der Leitung von Lugitsch in Hartberg inszeniert wird. Viele Stücke wurden schon bei Tourneen im In- und Ausland gespielt und machten das Ensemble somit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Die Aufführung des Don-Bosco-Musicals fand weit über Österreich hinaus eineWeiterlesen