Novene Schlagwort

INDIEN, Sowjanya Prasanna • Sowjanya Prasanna ist eine Frau aus Indien, die Schönstatt durch den MTA-Newsletter, gefolgt von einem Besuch des Schönstattheiligtums in Bangalore, entdeckt hat. Dort hatten sie und ihre Familie eine Begegnung mit der MTA und ihren Gnaden. Das folgende ist ihr persönliches Zeugnis davon, dass Maria vollkommen gesorgt hat.— Die Notlage Ich bin Sowjanya Prasanna aus dem Banaswadi-Gebiet. Fast ein Jahr ist es her, dass mein Mann und ich ohne einen richtigen Job waren. Wir haben so lange zu Gott gebetet, und durch seine Gnade haben wirWeiterlesen

Veröffentlicht am 13.11.2016In Leben im Bündnis

Santa Rita feiert mit Maria

PARAGUAY, Amada Girett • Wie in ganz Paraguay, hatten sich auch die Schönstätter in Santa Rita, einer kleinen Stadt etwa 70 km von Ciudad del Este entfernt, mit einer Novene an den beiden Bildstöcken auf das große Fest der Gottesmutter von Schönstatt am 18. Oktober vorbereitet. Am Sonntag, dem 9. Oktober, begann die Novene am Bildstock „Pforte des Himmels“ und endete am 17. Oktober mit einer Messe und anschließender Erwartung der ersten Minute des 18. Oktober – mit Singen, Rosenkranzbeten und Lobpreis unseres Herrn Jesus Christus und Dank an dieWeiterlesen
PARAGUAY, María Emilia Vidal und María Fischer• „Wir sammeln Fotos der Novene zum 18. Oktober aus dem ganzen Land“, erzählt Maria Emilia Vidal, aus dem Kommunikationsteam der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter in Paraguay. Von fast all diesen Orten aus sind in diesen Stunden Missionare und Pilger auf dem Weg nach Tupãrenda, zum Haus dieser Gottesmutter, die sie Monat für Monat in ihren Häusern besucht … Die Einladung ist klar: „Unsere Mutter und Königin erwartet jeden Missionar mit offenen Armen, um ihr Liebesbündnis zu erneuern und sich zu stärken an derWeiterlesen