Nacht Schlagwort

amanece
MADRUGADORES, Octavio Galarce • “Wächter, wie lang ist noch die Nacht? Der Morgen ist gekommen.” Ich mag diesen Text aus Jesaja 21, 12. Bei dieser Gelegenheit dient er mir als Metapher in Bezug auf das, was wir im gerade zu Ende gegangenen Jahr als Madrugadores in den verschiedenen Ländern und Gemeinschaften erlebt haben.— Wie der Wächter in der Mitte der Nacht das Morgengrauen sieht, blieben wir in Blick auf das, was in der Welt mit der Pandemie geschah, nicht im Halbschatten und der Dunkelheit der Nacht, sondern konnten mit KlarheitWeiterlesen
Heute antwortet: Schw. M. Elizabet Parodi, Rom, aus Argentinien; sie arbeitet in der Kongregation für die Selig- und Heiligsprechungen im Vatikan • Ein halbes Jahr sind wir unterwegs im zweiten Jahrhundert des Liebesbündnisses – Was ist Dein Traum von diesem Schönstatt in seinem Sein, seiner Verortung in Kirche und Welt und seinem Tun? Ich träume es verwurzelt im Vertrauen. Ein Schönstatt im Vertrauen darauf, dass Maria das Bündnis erneuert hat und dass wir uns in der ersten Liebe zu ihr erneuern, in einer Liebe, die fähig ist, Grenzen zu überwindenWeiterlesen