Musik Schlagwort

música
CHILE, María Isabel Herreros Herrera • „In Chile sollte der 31. Mai triumphieren, wenn wir, die Schönstätter, uns der Mutter der Liebe hingeben. Wenn wir unsere Herzen in die Waagschale Schönstatts legen, wird unser Chile ein ganzer Tabernakel Gottes sein“. So endete ein altes Lied aus der Zeit der Gründung Schönstatts in Chilemit dem Titel: Es Schoenstatt Tierra de Amo („Schönstatt ist Land der Liebe“); es spiegelt den hochidealistischen Geist und die Gemeinschaftserfahrung einer entstehenden Familie wider, in der die Bindungen im Natürlichen und mit dem Übernatürlichen bewusst und verantwortungsvollWeiterlesen
Casa del Niño
ARGENTINIEN, Juan Diego Stellatelli • Der Musikworkshop ist ein wichtiges Element, um den Kindern ein weiteres Werkzeug in die Hand zu geben, um Emotionen, Kreativität und Körperbeherrschung auszudrücken, aber auch um die individuelle, gruppenbezogene und kollektive Arbeit zu fördern. — Guillermo Guidi, ein Musikpädagoge, der seit drei Jahren bei uns ist, wählte eine Gruppe von Kindern der Casa del Niño aus, um Teil des Schul-Orchesters und -Chores von Florencio Varela zu sein, der an der Veranstaltung zur Feier des 18-jährigen Bestehens des Chor- und Orchesterprogramms von der Buenos Aires inWeiterlesen
Columna P. Enrique Grez López
P. Enrique Grez • An diesem Weihnachtsfest singen wir wieder das Gloria, und wir werden es mit Inbrunst und Freude tun. Wir brechen das Adventsfasten brechen und unsere Stimmen werden von Glocken und Trompeten begleitet. Wir feiern die Geburt des Christus, Jesus, der von Maria zwischen Strohballen und Tieren geboren wird. In Vorbereitung auf das Weihnachtsfest habe ich mir zum x-ten Mal Händels Messias angehört. Ich mache das normalerweise zu Weihnachten und Ostern. Es ist ein „Werk für das Ohr“, wie wir es gewohnt sind, aber von großer musikalischer undWeiterlesen
Sion
CHILE, Ramón Vergara, Seminarist • Wenn man von der Feier eines Heiligtums spricht, spricht man von „Gnadentagen“, und genau das haben wir im Pater-Joseph-Kentenich-Kolleg zum 25-jährigen Jubiläum unseres Heiligtums Sion de la Trinidad (Sion der Dreifaltigkeit) erlebt. Von einem Heiligtumsjubiläum zu sprechen, bedeutet, die Geschichte, das Leben und die Begleitung unserer lieben Mutter und Königin zu feiern. — Am 18. November erlebten wir einen Gnadentag mit einer internen Feier mit den Schönstattpatres und auch mit einer offenen Messe und einem Konzert für die Gottesmutter mit vielen Freunden und Familien, dieWeiterlesen
Música de Dios

Veröffentlicht am 14.12.2021In Kampagne

Maria, die Sängerin Gottes

ARGENTINIEN, Pater. José Maria Iturrería • Wir nähern uns bereits dem neuen Jahr und sehen ein 2022, das musikalisch gesehen voll von Auftritten und Open-Air-Konzerten von Big Bands sein wird. Nach zwei Jahren Pandemie und trotz der Unklarheit über die neuen Erreger und ihre Folgen haben mehrere Künstler bereits begonnen, ihre „Welttournee“ zu bewerben. So wurde in Argentinien viel über die bevorstehende Welttournee von Coldplay gesprochen, deren Konzert in Buenos Aires in nur zwei Stunden ausverkauft war. — Aber es gibt noch eine weitere Künstlerin mit noch größerem Bekanntheitsgrad undWeiterlesen
Columna P. Enrique Grez López
P. Enrique Grez • Auferstehung ist das Wort, das das Programm dieses Meisterwerks bestimmt. Der Begriff suggeriert eine klare religiöse Konnotation. Der Titel beschreibt den emotionalen Prozess, den der Wiener Komponist in jenen Jahren durchlief. Aber Auferstehung spricht auch zu uns von den Theatern und Konzerthallen, die sich in diesen Tagen wieder füllen. Die Wiederbelebung der Live-Musik ist eine Feier dieser Kunst, die unsere Moral in diesen Jahren der Pandemie aufrechterhalten hat. — Vor ein paar Wochen hatte ich die große Freude, persönlich in einem Konzertsaal eine Aufführung zu erlebenWeiterlesen
SALTT
INDIEN, P. Bibin Parambi • SALTT – Schoenstatt Academy for Life Transmission & Transformation (Schönstatt-Akademie für Lebensübertragung und Transformation) ist eine Initiative der Schönstatt-Patres zur Jugendbildung und Förderung ihrer Talente in verschiedenen Bereichen der Kunst und Musik. Es ist acht Jahre her, dass wir diese Einrichtung ins Leben gerufen haben, und wir freuen uns, über die großartigen Jahre zu berichten, die wir beim Aufbau der Talente unserer Jugend durch verschiedene Aktivitäten erlebt haben. SALTT zielt also darauf ab, die Bedeutung der verschiedenen Künste im Leben von Kindern und Jugendlichen zuWeiterlesen
WJT2019 PANAMÁ, María Fischer • Spricht jemand Spanisch? Sííííí.  Natürlich. Portugiesisch? Siiiim. Englisch? Yessss. Spricht jemand Italienisch? Siiiii, ruft Pamela Fabiano, die einzige Vertreterin Schönstatts aus Italien, und auch die Brasilianer und Deutschen, die gerade bei ihr stehen, rufen mit. Am Abend des 23. Januar, dem Tag der Ankunft von Papst Franziskus in Panama, trefffen sich Hunderte von Schönstatt-Jugendlichen, Nachbarn der Pfarrei und viele andere auf dem Festplatz neben der Kirche San Francisco de La Caleta zum Marianischen Fest beim Weltjugendtag, um die Liebe zu Maria durch Zeugnisse und LiederWeiterlesen
PARAGUAY, Julio Gimenez • “Yvaga o huguaiti ore rekove, peicha añandu che angue pyhare” ist Guarani und bedeutet übersetzt: „Der Himmel begegnet unserem Leben“ – und das beschreibt wunderbar das, was wir an jenem Abend beim Santuario Joven, dem „Jungen Heiligtum“ im Stadtzentrum von Asunción erlebt haben: ein Zauber, eine magische Nacht. Blühendes, bewegendes Leben voller Spiritualität, Musik und Charme, dargestellt von einer Gruppe von Frauen und Männern, verbunden durch die Gnade der Musik, vor allem der geistlichen Musik, und im hochherzigen Einsatz von Zeit und einer Probe nach derWeiterlesen
PARAGUAY, Andrea Blasco • Ich habe eines der größten Geschenke erhalten, das man sich wünschen kann. Ich habe einen Ort gefunden, an dem man seine Probleme und Konflikte hinter sich lassen kann, um sich ganz und gar in Marias Hand zu geben. Eine Ecke, wo man nur für Jesus ganz man selbst sein kann. Eine Stunde, in der man das Herz gibt, damit Gott in anderen wirken kann. Reaktion auf die göttliche Berufung Im Sommer 2017 las ich eine Anzeige, in der alle Interessierten eingeladen wurden, an einem Vorsingen teilzunehmenWeiterlesen