Montahue Schlagwort

estufas
CHILE, José Manuel Velasco Jouanne / María Fernanda Barreiros •  Demütig und dankbar möchten wir in diesem Zeugnis über die Großzügigkeit der göttlichen Vorsehung nachdenken, die jedes Werkzeug zur rechten Zeit eingesetzt hat, damit wir alle gemeinsam zugunsten der Kampagne handeln konnten, deren Ziel es war, 25 Familien, die bei den Bränden im vergangenen Februar in Santa Juana alles verloren haben, Wärme und Hoffnung zu bringen. — Als Familienbewegung von Montahue waren wir nach den Bränden vor Ort und waren bereit, dem örtlichen Pfarrer, Ricardo Valencia, bei allem zu helfen,Weiterlesen
Montahue
CHILE, Pressestelle Erzbistum Concepción /mf • Am Freitagmorgen, 16. Juni, dem Hochfest des Heiligsten Herzens Jesu, versammelten sich die Priester und Bischöfe der Erzdiözese Concepción im Schönstatt-Heiligtum in Montahue, um den Weltgebetstag zur Heiligung der Priester zu begehen.— Während des Treffens sprach Arturo Bravo, Doktor der Biblischen Theologie, über das Priestertum, die Heiligkeit und die Berufung und bezog sich dabei auf Texte aus dem Alten und Neuen Testament. In diesem Zusammenhang bemerkte er: „Eines der interessanten Themen ist die Diskussion darüber, was es bedeutet, ein Heiliger oder heilig zu sein,Weiterlesen
Montahue
CHILE, Pressestelle Bistum Concepción • Am Mittwoch in der Karwoche, dem 5. April, versammelte sich das Presbyterium der Erzdiözese Concepción zusammen mit Erzbischof Fernando Chomali und den Weihbischöfen Bernardo Álvarez und Oscar García, um den „Priester-Mittwoch“ im Schönstatt-Heiligtum von Montahue zu verbringen. — Nach dem Laudesgebet nahmen sie an einer von Pater José Aravena Herrera (Schönstattpater) gestalteten Besinnungszeit teil; er sprach über einen Text aus dem Lukasevangelium , in dem es heißt, dass „alle ihre Augen auf ihn gerichtet hatten“. In diesem Zusammenhang sprach P. José davon, „wie wir alsWeiterlesen
Montahue
CHILE, Erzdiözese Concepción (Pressemitteilung) • Die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter feierte am Samstag, den 26. November, ein Pilgertreffen im Heiligtum von Montahue, im Sektor Recodo von San Pedro de la Paz gelegen. — Missionare aus verschiedenen Pfarreien der Erzdiözese Concepción nahmen zusammen mit den Familien, die die Gottesmutter in ihrem Bild in ihren Häusern besucht, an dem Treffen teil. Auf diese Weise erwidern diese Familien den Besuch bei ihrer Mutter im Heiligtum. Es sei daran erinnert, dass die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter darin besteht, das Bild der Gottesmutter Tag fürWeiterlesen