Männer Schlagwort

ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Zwischen dem 17. und 19. August fand in der Stadt Mar del Plata ein weiteres nationales Treffen der Madrugadores statt, an dem 150 Männer aus mehr als 25 Gemeinschaften aus ganz Argentinien teilnahmen; der Gründer der Stömung, Octavio Galarce aus Rancagua, Chile, begleitet von Sergio Peralta, nahm ebenfalls teil. Drei intensive Tage mit prägenden Aktivitäten und viel Zeit für Überraschungen und Gemeinschaftsbildung eine Freude für die Seele, wie einige es nannten. — Ein unschlagbares Szenario Ein ehemaliges Kloster, heute ein Hotel, war der Tagungsort. Der NameWeiterlesen
COSTA RICA, Rodrigo Blanco • In Costa Rica wurden die Madrugadores im Jahr 2007 in San Rafael de Escazú gegründet, basierend auf der Begeisterung von zwei Männern, Derek Monturiol und Padre Ronny Solano. — Vierzig Männer glaubten und besuchten die erste Madrugada, sie schweigen, um bei Jesus zu sein, alles in seine Hände zu legen und auch zu danken. Ein paar Stunden früher aus dem Bett, um mit Jesus zusammen zu sein Die Madrugadores sind bereit, sich den Wunsch zu verkneifen, noch ein paar Stunden im Bett zu bleiben, umWeiterlesen
ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Vom 17. bis 19. August findet in der Stadt Mar del Plata, einer Art „Paradies“ östlich der Provinz Buenos Aires, an der Küste des Atlantiks, die Zehnte Nationale Begegnung der Madrugadores von Argentinien statt, die „XENM2019“, wie sie in der internen Kommunikation genannt wird. Mehr als 150 Männer aus den heute fast 30 Gemeinschaften werden dort zusammenkommen, ein unvergessliches Erlebnis, so schon jetzt die Überzeugung der zukünftigen Teilnehmer.—   Als Brüder mit Maria am Neuen Ufer Kaum war das Treffen 2018 zu Ende, begannen die MadrugadoresWeiterlesen
USA, Abel Gonzalez, Maria Fischer • „Ich weiß, es ist ein Opfer, aber ich weiß auch, dass daraus viel Segen entsteht. Erzähl auch anderen davon …“. Mit dieser klaren Herausforderung schickte Abel Gonzalez vor ein paar Tagen die Information und die Einladung zum 50. Pilgerweg der Schönstatt-Mannesjugend, vom Bildstock an der Marguerite-Straße 2309 in Corpus Christi zum Schönstattheiligtum in Lamar, Texas. Der Pilgerweg dieses Jahres ist für den 13. und 14. Juli vorgesehen. — Etwas Geschichte und eine Einladung Vor neunundvierzig Jahren machten sich vier junge Männer auf den Weg,Weiterlesen

Veröffentlicht am 08.04.2019In Madrugadores, Projekte

Die Madrugadores von La Punilla

ARGENTINA, Juan Barbosa • In der Stadt La Falda, 90 km von der Provinzhauptstadt Córdoba entfernt, hat eine neue Gemeinschaft von Madrugadores begonnen, die nach der ersten Madrugada auf jeden Fall diese „neue Art des Betens für Männer“  in der Kapelle des Heiligen Herzens fortführen will.  La Falda besteht aus einer Kette von malerischen,  einladenden Städten, die entlang des Punillatals die Berge von Córdoba schmücken und der Region ihre Wärme und Nähe verleihen. Städte, in denen die Kampagne der Pilgernden Gottesmutter und der Segen verschiedener Bildstöcke ein starkes Echo gefundenWeiterlesen
COSTA RICA, Sergio Esquivel • Am Donnerstag, den 14. März 2019, begann die neue, die erste Gruppe der Schönstatt-Männerliga in der Provinz Cartago, Costa Rica.— Es ist eine Gruppe von 18 Männern, und die große Mehrheit kommt von den Madrugadores. Alle sind sehr motiviert, der Gottesmutter ihr JA zu geben. Vor zwei Jahren wurde  die erste Gruppe der Madrugadores in Cartago gegründet, und einige der Madrugadores  sind heute die Gründer der Männerliga. Gründergeist konkret! Der Gründungsprozess ist geprägt von Zeugnissen wie: „Ich habe bei den Madrugadores  angefangen und habe derWeiterlesen
DEUTSCHLAND, Klaus Heizmann • Zehn Mann auf einem Segelboot für eine Woche, vor der herrlichen Küste Kroatiens und unter einem traumhaften Himmel über der tatsächlich blauen Adria, die auch im Oktober noch zum Schwimmen einlädt  – das kommt wohl öfter vor. Dass aber einer der Männer Pater Hans-Martin Samietz ist, der einen Rahmen für Exerzitien spannen hilft, in dem jeder in diesen Tagen sein Thema finden kann, das für ihn jetzt dran ist – das gibt es wohl nicht so oft. — Skipper (also ein erfahrener Segler mit entsprechenden Zertifikaten)Weiterlesen
ARGENTINIEN, Juan Barbosa • Mit großer Begeisterung und nicht wenig Arbeit organisiert ein Team von Madrugadores aus Córdoba das Nationale Treffen vom 18. – 20. August dieses Jahres in der Erwartung, über 250 Männer aus ganz Argentinien dabei zu versammeln. — Dank angemessener Aufgabenteilung ist die Arbeit leichter, und auch wenn es immer noch höchst herausfordernd ist, ein solches Treffen zu organisieren, macht der selbstlose Einsatz jedes Mitgliedes des Teams einfach Freude! Wie viel Hochherzigkeit und Einsatz füreinander! Zuerst das Gebet Auf einer fein säuberlich eingerichteten Tabelle haben sich BeterWeiterlesen
CHILE, Luis Valdebenito Celedón • Die Schönstatt-Männergemeinschaft von Los Ángeles hat seit ihrem Beginn eine klare Entscheidung dafür getroffen, ein konkretes und wesentliches Apostolat auszuüben. Jeden Samstag besuchen sie von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr die Untersuchungshaftanstalt von Mulchén. Zur Zeit betreuen sie in diesem Apostolat zwischen 15 und 20 von insgesamt 150 Häftlingen. — Im Dezember letzten Jahres spendete Bischof Felipe Bacarreza zeh Häftlingen aus der Untersuchungshaftanstalt in Mulchén in der Gefängniskapelle das Sakrament der Firmung. Die Gottesmutter vonb Schönstatt erhielt, nachdem ihr Bild einen Monat lang durch dieWeiterlesen
COSTA RICA, Hugo García • Der Tag beginnt wie eine übliche Madrugada, Morgenwache, im Februar: kalt aber gleichzeitig schön. Wir haben alles seit dem Samstagabend fertig vorbereitet, um die Madrugadores zu empfangen, die diesmal zusammen mit ihren Angehörigen kommen wollen, um mit uns diese besondere Feier des ersten Jahrestages der Madrugadores des Heiligtums zu begehen.— Schon seit einigen Tagen hatten wir große Erwartung und Vorfreude wegen der festen Zusage der Madrugadores, die wie wir zu jeder Madrugada kommen, um der Gottesmutter zu sagen, dass wir sie lieben und möchten, dassWeiterlesen