Mai Schlagwort

Veröffentlicht am 29.04.2020In Urheiligtum

Mai im Urheiligtum

URHEILIGTUM, P. Pablo Pol/mf • In vielen Ländern, insbesondere auf der Nordhalbkugel, wo er mit dem Frühling zusammenfällt, wird der Mai als „Marienmonat“ gefeiert. Aus diesem Grund wird ein umfangreicheres Programm von Gebeten und Feiern im Urheiligtum angekündigt. Das Interessanteste für die internationale Gemeinschaft – über die Messen hinaus, die im bereits etablierten Zeitplan stattfinden – ist das tägliche Rosenkranzgebet um 19.00 Uhr in verschiedenen Sprachen. Natürlich alles online. Wir wissen mittlerweile, dass online nicht weniger real ist als physisch präsent.  — In seinem Brief an die Gläubigen in allerWeiterlesen
BURUNDI , Claudine Niyomwungere • Zum Maiabschluss am Sonntag, den 26. Mai 2019, empfing das Schönstatt-Heiligtum von Mont Sion Gikungu viele Pilger aus allen Pfarreien des Vikariats von Bujumbura und seiner Umgebung, Vertreter  Geistlicher Bewegungen, aber vor allem Mitglieder von Gruppierungen, die alle zur „action catholique“ (M.A.C.) in Bujumbura gehörten. Ein kleiner „Weltapostolatsverband“ war zusammengekommen.— Morgens um 8.30h versammelte sich eine große Menschenmenge vor dem Militärhospital Kamenge, und folgte dann in einer Prozession dem MTA – Bild sowie einem Banner mit der Aufschrift „Denn der Mächtige hat Großes an mir getan“Weiterlesen
ENGLAND, Ann Mazza • Der traditionelle Maifeiertag am Schönstatt-Heiligtum in Kearsley, Bolton, dem einzigen in England, begangen am 12. Mai, brachte der Schönstattfamilie von England eine neue Erfahrung: den Lichterrosenkranz, gebetet für den Frieden in der Welt.— „Ein großes Dankeschön gilt der Frauengruppe für die Planung und  Vorbereitung unseres wunderschönen Maifeiertages in diesem Jahr! Ich kann mir keine bessere Möglichkeit vorstellen, um unserer lieben Gottesmutter für ihre vielen Gnaden und ihren Segen zu danken. Ich bin sicher, es hat sie zum Lächeln gebracht“, sagte eine dankbare Teilnehmerin. Wir verbrachten denWeiterlesen

Veröffentlicht am 10.06.2018In Schönstätter

Sein letzter Mai

100. TODESTAG VON JOSEF ENGLING, von Roberto González • Vor ein paar Tagen ist der Mai 2018 zu Ende gegangen. Jeder von uns hat ihn auf seine Weise erlebt, vielleicht mit besonderen Messen, Anbetung, Rosenkranz, Maiandacht, Maialtar, Blumen für Maria und so vielen anderen Möglichkeiten, der Gottesmutter in ihrem Monat zu zeigen, dass wir sie wirklich lieben.— Für viele ist der Mai wegen dieser Erlebnisse einer der wichtigsten Monate des Jahres. Wenn wir die Geschenke anschauen, die wir Maria in diesem Mai gemacht haben, sehen wir gute und schlechte Ergebnisse,Weiterlesen
ROMA BELMONTE, Maria Fischer • 31. Mai, Maria Heimsuchung, Jahrestag des riskanten Angebotes Schönstatts an die Kirche (31. Mai 1949), Jahrestag der Weihe vieler Schönstatt-Heiligtümer, Tag des Solidarischen Bündnisses mit Papst Franziskus und exakt um 12.07 Uhr Ortszeit Rom die Verkündigung der Ernennung von P. Alexandre Awi zum Sekretär des Dikasteriums für Laien, Familie und Leben… Was für ein Tag! Am Nachmittag dieses Tages feierte die Pfarrei Santa Rufina e Segunda, zu der das Heiligtum von Belmonte gehört, ihre heilige Messe im Heiligtum.  In Anwesenheit von etwa 50 Gemeindemitgliedern sprachWeiterlesen
Von Schw. M. Anne-Meike Brück und Rektor Egon M. Zillekens • Mai: In Deutschland und in vielen anderen Ländern ist es der Monat der Mutter des Herrn, der Marienmonat. Mit großer Freude beginnen Menschen rund um die Marienheiligtümer diesen ganz besonderen Monat. Die Eröffnung des Maimonats am Samstag, den 30. April 2016 in der Pilgerkirche in Schönstatt war wie ein Signal: Es gilt die barmherzige Liebe Gottes in allen Krisen menschlichen Lebens und im Blick auf die Eskalationen dieser Welt als Missionare der Barmherzigkeit zu leben.  Ein Beten, das alleWeiterlesen