Kultur Schlagwort

FRANCISCO IN KUBA – BOTSCHAFTER DER BARMHERZIGKEIT • Papst Franziskus hat heute bei der heiligen Messe im Heiligtum der „Virgen de la Caridad del Cobre“ daran erinnert, dass die Seele Kubas „in Schmerzen und Entbehrungen geschmiedet“ wurde,  „die jedoch den Glauben nicht auszulöschen vermochten.“ Er forderte die Kubaner auf, eine Revolution der Zärtlichkeit zu leben wie Maria. Die Virgen de la Caridad del Cobre, die Jungfrau der Barmherzigkeit, ist die Patronin Kubas und wird von Gläubigen wie Nicht-Gläubigen als Symbol des Kuba-Seins verstanden. Das am meisten verehrte Bild auf derWeiterlesen
PARAGUAY, von Sebastián Acha • Ich weiß, der Titel, den ich über diesen Artikel gesetzt habe, ist vielen von Ihnen nicht unbekannt. Es sind die Worte, die mir heute Morgen das Vater-Telefon „sagte“, nachdem ich einen unvergesslichen Tag erlebt hatte. Ich kann auch jetzt noch nicht meine Gefühl in meinem Gesicht verbergen, in meiner spröden Stimme, in meinen Gedanken, die bei den Worten von Papst Franziskus steckenblieben, die er gestern Abend hier in Asunción gesprochen hat, bei seinem wunderbaren Geschenk seines Besuches: „Paraguay ist nicht tot, Gott sei Dank. DennWeiterlesen
Alle Stände der Kirche und viele andere außerhalb, ob gläubig oder nicht, haben die klaren, Hoffnung machenden und zugleich motivierenden Worte von Franziskus erhalten, die Verantwortung wahrzunehmen, die wir alle haben, eine Welt nach dem Willen Gottes zu bauen, in der Kraft des Heiligen Geistes und auf dem Weg Christi. Kardinäle und Bischöfe, Priester, Ordensmänner und Ordensfrauen, Novizen und Seminaristen, Familien, Jugendliche und Alte, Gemeinschaften und Institutionen haben diese Empfehlung erhalten, hinaus „auf die Straße“ zu gehen, um eine Hoffnung zu bringen, nicht eine utopische, sondern eine Hoffnung in konkretenWeiterlesen