Kino Schlagwort

Heute antwortet: María Victoria Ramírez Jou. Ich bin Mutter von zwei wunderbaren Kindern. Und bin Kommunikationswissenschaftlerin und Fernseh- und Kinoproduzentin und Moderatorin kultureller Ereignisse. Außerdem arbeite ich sehr engagiert in verschiedenen sozialen Organisationen im Bereich Kommunikation, Promotion und Fundraising. Ich bin 44 Jahre alt, seit 20 Jahren verheiratet mit Claudio Ardissone, und wir haben eine schöne Familie mit unseren beiden Kindern Costanza, 16, und Camilo, 13. Ich bin Schönstätterin mit Liebesbündnis aus meiner Zeit in der Mädchenjugend und habe in der Familienbewegung bei der Organisation eines lateinamerikanischen Treffens hier inWeiterlesen
Interview mit Aleix Forcada Zamora • Das Projekt 3MR (3 monjes rebeldes) ist eine Initiative der Schönstattjugend von Madrid. Ziel ist die Realisierung einer Non-Profit-Kinoproduktion, die christliche Werte verbreiten möchte. Der Film, dessen Erstaufführung letzte Woche stattgefunden hat, basiert auf dem Buch „Three Rebellious Religious/ Tres Monjes Rebeldes“ von M. Raymond, O.C.S.O. Aleix Forcada ist Regisseur des Projektes und antwortet auf die Fragen der Redaktion von schoenstatt.org. Wie kam es zu der Idee, einen Film zu drehen? Ich glaube, es ist das Ergebnis von verschiedenen Lebensströmungen, die in unserer GenerationWeiterlesen
ACIprensa • Eine Gruppe Jugendlicher der Schönstatt-Bewegung von Madrid, Spanien, hat das Leben der „drei rebellischen Mönche“ auf die Leinwand gebracht; es ist, in Romanform verpackt, die Geschichte der Erneuerung des Zisterzienserordens durch den hl. Robert von Molesme, den hl. Alberich und den hl. Stephan Harding, die um die Wiederherstellung der Armut, Einfachheit und Schlichtheit der ersten mönchischen Zeiten kämpften und dabeidas Unverständnis der übrigen Klöster auf sich zogen. Es handelt sich um eine Verfilmung des gleichnamigen Buches von M. Raymond „Three religious rebels“/ „Tres monjes rebeldes“ (Drei rebellische Mönche);Weiterlesen