José Luis Correa Schlagwort

Santuario Hogar
COSTA RICA, Martha Herrera • Am Freitag, den 23. September 2022, erlebten wir in Schönstatt Costa Rica einen neuen historischen Moment, denn mit großem Stolz und Freude hat unsere erste Gruppe der Apostolischen Frauenliga ihr Hausheiligtum für sich entdeckt und errichtet. — Es war ein sehr emotionaler und lehrreicher Prozess, bei dem die Mitglieder und ihre jeweiligen Familien ihre Lebenserfahrungen austauschen konnten. Das half dabei, sich vor Augen zu führen, was jeder von ihnen von seinem Hausheiligtum erwartet und/oder wünscht. Dies wurde auch durch die wertvolle Gelegenheit gestärkt, die unsWeiterlesen
Reencantándonos
COSTA RICA, Ingrid Bolaños • Vom 19. bis 21. August veranstaltete die Schönstatt-Bewegung von Costa Rica ihre ersten Exerzitien für Paare in besonderen Lebenssituationen, die zur Pastoral der Hoffnung gehören (geschiedene und wiederverheiratete Paare). Wir nannten es Reencantándonos, Wiederverzauberung, in Anlehnung an die Aussagen von Papst Franziskus, der betont, dass die Kirche diesen Paaren nahe sein sollte, damit sie sich nicht im Stich gelassen fühlen. — „Reencantándonos“ ist ein Wochenend-Exerzitienprogramm für geschiedene und wiederverheiratete Paare, bei dem sie sich mit Hilfe der Schönstatt-Pädagogik und durch verschiedene Dynamiken neu begegnen undWeiterlesen
Cartago
COSTA RICA, Laura Loaiza • Die Schönstatt-Bewegung erhielt eine Einladung von Bischof Mario Enrique Quirós von Cartago und vom Rektor des Heiligtums der Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln von Cartago, Pfr. Miguel Adrián Rivera, zur Teilnahme an der Novene der Jungfrau der Engel am 31. Juli während der Messe um 12:00 Uhr. — An dieser Feier nahmen Mitglieder der Schönstatt-Bewegung von Costa Rica aus allen Regionen, Gemeindemitglieder aus Cartago und Pilger aus ganz Costa Rica teil, die zum Nationalheiligtum pilgern. Diese Pilgerfahrt ist der größte Glaubensakt in unseremWeiterlesen
Costa Rica

Veröffentlicht am 31.07.2022In Dilexit ecclesiam

Uns von Maria anschauen lassen

COSTA RICA, P. José Luis Correa/mf • In Vorbereitung auf den 2. August, das Fest Unserer Lieben Frau von den Engeln, von Papst Johannes Paul II. zur Schutzpatronin Costa Ricas und zur Beschützerin Amerikas erklärt, wurde Pater José Luis Correa eingeladen, der Abendmesse in der Pfarrei Unserer Lieben Frau von den Engeln in Ipiz de Guadalupe vorzustehen und zu predigen. — In seiner Predigt sprach Pater José Luis in Anlehnung an die Worte von Papst Franziskus von Marias Blick, von der Notwendigkeit, uns von ihr anschauen zu lassen und sieWeiterlesen
Turrialba
COSTA RICA, Kattia Rivera, über www.schoenstattcostarica.org •  Die Gemeinde von Turrialba feierte am 8. Januar 2022 die Anbringung und Segnung eines Bildes der Gottesmutter von Schönstatt in der Pfarrei San Buenaventura. Ein Akt, bei dem die Gläubigen mit offenen Herzen die Mutter des Herrn willkommen hießen. — Turrialba liegt etwa 44 km östlich der Stadt Cartago und 67 km von San José, der Hauptstadt Costa Ricas, entfernt, wo sich das erste und bisher einzige Heiligtum Mittelamerikas befindet. Die Anbringung des Bilder der Gottesmutter wurde von einer Reihe von Aktivitäten begleitet,Weiterlesen
matrimonios

Veröffentlicht am 23.09.2021In Leben im Bündnis

Liebe erneuern

COSTA RICA, Mary Cruz Coto Cordero • Am 14. Februar 2021 hat die Gruppe der Familienbewegung aus Cartago, „Kinder Mariens, Licht der Hoffnung“, die aus sechs Ehepaaren besteht, ihr drittes Einführungsjahr begonnen. In Costa Rica, wie auch in vielen anderen lateinamerikanischen Ländern, durchlaufen die Paare, die sich der Schönstatt-Familienbewegung anschließen möchten, einen festgelegten Weg der Einführung, Ausbildung, Unterscheidung und Entscheidung. Auf dem Weg zur ehelichen Heiligkeit haben sie jeden der Vorträge, Vorschläge und Bindungsschritte mit großer Begeisterung erlebt, in den meisten Fällen auf virtuelle Weise, ohne dass dies die großeWeiterlesen
San Carlos Costa Rica
COSTA RICA, José Luis Campos Vargas • Die Gruppe 01 (G01) aus Ciudad Quesada – Hauptstadt des Bezirks San Carlos im Norden der Provinz Alajuela in Costa Rica, fast 100 km von San José entfernt – erhielt Besuch von Pater José Luis Correa, dem nationalen Berater der Schönstatt-Bewegung. Diese Gruppe, die sich aus sieben Paaren aus dem Ort und der Umgebung zusammensetzt, wurde im Dezember 2020 gegründet und war sehr aktiv mit virtuellen und persönlichen Treffen, die es ihnen ermöglichten, die Pädagogik der Bewegung kennenzulernen. — Nach der Messe inWeiterlesen
Amoris Laetitia
PANAMA, Carmen Franco • Am 9. August 2021 hatte die Schönstatt-Führungskräfteschule in Panama die Freude, Pater José Luis Correa, Koordinator des Kontinents, mit einem Vortrag über das vor fünf Jahren veröffentlichte Apostolische Schreiben Amoris Laetitia über die Schönheit und Freude der Familienliebe zu begrüßen. Am fünften Jahrestag, dem 19.3.2021, eröffnete Papst Franziskus das Jahr der Familie „Amoris Laetitia“, das am 26. Juni 2022 anlässlich des 10. Welttreffens der Familien mit dem Heiligen Vater in Rom endet. — Während des Vortrags betonte Pater José Luis die Nähe Schönstatts und besonders desWeiterlesen
libro
COSTA RICA, Elisa Velásquez • Die Terrasse des Hauses der Bewegung am Heiligtum der Familie der Hoffnung in Santa Ana, Costa Rica, wurde in eine Bühne verwandelt, um den dritten Band des Buches “Mi cercanía en el distanciamiento: reflexiones durante la pandemia” („Meine Nähe in der Ferne: Reflexionen während der Pandemie“) vorzustellen, geschrieben vom Berater der Bewegung für Costa Rica und Kontinentalkoordinator, Pater José Luis Correa Lira. — Die Inhalte, die täglich in Sprachnotizen und schriftlichen Veröffentlichungen vermittelt werden, sind im mittlerweile dritten Band zusammengestellt; beim Durchgehen von mehr alsWeiterlesen
Amoris Laetitia
COSTA RICA, Lisandra Chávez • Die Nationale Kommission für Familienpastoral von Costa Rica hat ein Webinar zum offiziellen Beginn des „Jahres der Familie Amoris Laetitia“, das von Papst Franziskus am Hochfest des Heiligen Josef am 19. März 2021 ausgerufen wurde, organisiert. Den einzigen Vortrag der Veranstaltung hielt Pater José Luis Correa Lira, nationaler Berater der Schönstatt-Bewegung in Costa Rica und Mittelamerika und kontinentaler Koordinator der Schönstatt-Bewegung in Amerika. Dann wurde das Zeugnis des Liedermachers Tony Gazel aus dem Schönstatt-Familienbund vorgetragen, der auch für die musikalische Gestaltung der Veranstaltung verantwortlich war.Weiterlesen