Ibadan Schlagwort

NIGERIA, Agaptus Ihediuba /Maria Fischer • Die Schönstattbewegung in Nigeria ist jung, klein und sehr apostolisch. Studenten der Schönstattpatres besuchen ein Gefängnis, Schönstattjugend ein Waisenhaus, und spirituelle Angebote für Ehepaare und Jugendliche – einige der apostolischen Werke, mit denen sie den Menschen in diesem westafrikanischen Land dient. — Der 18. Januar war ein besonderer Bündnistag. Während sich die internationale Schönstattjugend in Vorbereitung auf den Weltjugendtag in Costa Rica versammelte, machten alle Studenten der Schönstattpatres zusammen mit dem Rektor, P. Dr. Charles Ozioko und dem Spiritual, P.  Nichodemus Okenwa ihren jährlichenWeiterlesen
Mit vielen Wallfahrten und Exerzitien wird das Siegesheiligtum in Ibadan, Nigeria, immer bekannter. Gleichzeitig sind die Schönstatt-Patres kreativ darin, nebenbei neue Wege zu finden, um für die aufstrebende Schönstattbewegung zu arbeiten. — NIGERIA, Schönstattpatres • Besinnungstage für Jugend   Am 17. März 2018 versammelte sich das Süddekanat der katholischen Erzdiözese Ibadan um das Siegesheiligtum zu den Besinnungstagen in der Fastenzeit. Während dieser Besinnungszeit war Gelegenheit, unserem Herrn Jesus Christus im Allerheiligsten Sakrament zu begegnen und zum Rosenkranzgebet. Es gab auch Möglichkeit zur Beichte, zum Kreuzweg und die Heilige Messe. EsWeiterlesen

Veröffentlicht am 22.10.2017In Kentenich

Im Bündnis mit Pater Kentenich

NIGERIA, Collins Ike Nwafor • Am 21. September 2017 feierten die Schönstattpatres in Nigeria gleich drei Ereignisse: das Ende des Terziates des Kurses der „Apostel des Liebesbündnisses”; das Liebesbündnis dieses Kurses mit Pater Kentenich; und den offiziellen Beginn des Kentenich-Jahres, das am 15. September 2017 von der ganzen Schönstattbewegung eröffnet wurde. Die Immanenz Gottes strahlt weiterhin in der Menschheit aus durch die Kraft des Heiligen Geistes. Der Geist Gottes, der von Christus verheißen wurde und zu Pfingsten auf die Apostel herabkam (Joh. 14,16-18, Apg 2), kommt weiter herab und arbeitetWeiterlesen

Veröffentlicht am 17.07.2017In Leben im Bündnis

Schönstatt in Nigeria feiert

NIGERIA, Stanley Ikechukwu Ukasoanya • Der 8. Juli ist ein sehr wichtiger Tag in der Geschichte der Schönstatt-Patres, und in Nigeria war es in diesem Jahr nicht anders, zumal an diesem Tag vier Novizen ihre Vertragsweihe machten. Der Tag  war an sich schon ein Fest, weil die Gemeinschaft des 107. Jahrestages der Priesterweihe Pater Kentenichs gedachte, und die Herzen waren erst recht voller Freude, als die Novizen im Siegesheiligtum in Ibadan, Nigeria, ihre Vertragsweihe mit der Gemeinschaft schlossen. Mit diesem Ereignis haben wir jetzt elf Studenten, die offiziell Mitglieder derWeiterlesen

Veröffentlicht am 09.03.2016In Leben im Bündnis

Was läuft in Nigeria?

NIGERIA, P. Javier Arteaga und María Fischer • Vor kurzem haben Pater Javier Arteaga und Pater Pablo Pol (Vater-Regio) die Schönstatt-Patres in Nigeria besucht. Bei der Rückkehr nach Argentinien erbat Pater Pablo Pol von Mercedes MacDonough 100 MTA-Bilder für Bilder der Pilgernden Gottesmutter mit dem Text in Englisch auf der Rückseite … Unwillkürlich kommt dabei eine reale Geschichte in den Sinn, die im Dezember 2001 auf dieser Seite veröffentlicht wurde: „Nigeria ist eines der „jungen“ Länder der Kampagne; sie hat dort erst 1999 angefangen, als Pater Pablo Pol aus Argentinien,Weiterlesen