Fratelli tutti Schlagwort

Fratelli tutti
VATIKANSTADT, via AICA • Kardinal Konrad Krajewski („der Kardinal der Obdachlosen“) führte in diesen Tagen in Begleitung eines Ärzteteams Anti-Covid-19-Tests bei afghanischen Kindern durch, die vor vierzehn Tagen in Italien angekommen sind. — Der Apostolische Almosenier, Kardinal Konrad Krajewski, begab sich in Begleitung von Dr. Massimo Ralli und Leonardo Russo in das neue Haus der Almosenvererwaltung in einem Vorort von Rom, „Tor Bella Monaca“, um bei allen afghanischen Kindern, die vor einigen Wochen in Italien angekommen sind, einschließlich der Nonnen, PCR-Tests sowie diagnostische Tests durchzuführen, damit die Gruppe ihre QuarantäneWeiterlesen
dolor
Von Dr. Eduardo Jurado Bejar, Ecuador • Wir sehen heute, was in Venezuela, Haiti, Afghanistan und in den afrikanischen Ländern südlich der Sahara geschieht, und ich frage mich, ob wir davon berührt sind. — Dass etwas uns bewegt, bedeutet, dass es uns stört, uns verunsichert, uns verändert, dass es uns effektiv zu jemandem oder etwas bewegt; es bedeutet, dass es unsere Gefühle aufwühlt. Erich Fromm hat darauf hingewiesen, dass Liebe und Solidarität, wenn sie echt sind, auch universell sind. Er sagte, wenn man einen Menschen liebt, liebt man auch dieWeiterlesen
Rodrigo Guerra
COSTA RICA, Mayi Antillón • Am 5. Mai haben wir ein neues Treffen der Gemeinschaft von Schönstättern in der Politik einberufen, eine Gruppe, die wir auf lateinamerikanischer Ebene organisiert haben. — Der Gastredner des Treffens war Dr. Rodrigo Guerra, der von unserem Kontinentalreferenten, Pater José Luis Correa L., vorgestellt wurde. Professor Guerra ist Mitglied der Päpstlichen Akademie der Sozialwissenschaften, der Theologischen Kommission des Lateinamerikanischen Bischofsrates (CELAM) und der Päpstlichen Akademie für das Leben. Er hat ein Lizenziat und einen Doktortitel in Philosophie; er hat einen Master-Abschluss in universitärer Humanistik. AutorWeiterlesen
iglesia fraterna
DILEXIT ECCLESIAM und Geschwisterlichkeits-Kampagne 2021, Maria Fischer “Wie fruchtbar unser Zeugnis sein wird, hängt auch von unserer Fähigkeit zum Dialog ab”, sagt Papst Franziskus in seiner Botschaft zum Beginn der Geschwisterlichkeits-Kampagne 2021 in Brasilien, in dieser zweiten Fastenzeit, die von der Pandemie geprägt ist, „einer Zeit der intensiven Reflexion und der Revision unseres Lebens.“ In den vergangenen Wochen haben wir  mit großer Freude zwei Texte von Ana Beatriz Dias Pinto, einer bekannten Journalistin und Theologin aus dem nicht-organsierten Schönstatt veröffentlicht. Wir teilten die Freude über ökumenische Schritte, Schritte zum Dialog,Weiterlesen
BRASILIEN, Ana Beatriz Dias Pinto • Knapp eine Woche vor Beginn der Fastenzeit am 17. Februar, gibt es in Kreisen der brasilianischen Kirche heftige Kontroversen um die Kampagne der Geschwisterlichkeit 2021 (CF-2021). Sie ist Teil des 40-Tage-Programms der katholischen Kirche (das am Aschermittwoch beginnt und an Ostern endet, daher auch der Name vierzigtätige Bußzeit) und existiert seit 1964, als sie von der Brasilianischen Bischofskonferenz CNBB  ins Leben gerufen wurde. — Generell zielt die Kampagne der Geschwisterlichkeit darauf ab, das katholische Volk dazu zu bringen, über einige konkrete brasilianische Probleme inWeiterlesen
mayores
PAPST FRANZISKUS, maf • Papst Franziskus hat beschlossen, in der ganzen Kirche die Feier eines Welttags der Großeltern und Senioren einzuführen, der ab diesem Jahr am vierten Sonntag im Juli begangen wird, in der Nähe des liturgischen Gedächtnisses der Heiligen Joachim und Anna, der Großeltern Jesu.— In diesem Moment der Weltgeschichte, im zweiten Jahr der Corona-Pandemie, ist viel von älteren Menschen die Rede – von älteren Menschen in Heimen, von älteren Menschen, die zu Hause leben, von älteren Menschen, die besonders vor Ansteckung geschützt werden müssen – manchmal um denWeiterlesen
Cuba
KUBA, 465 Priester, Ordensleute und Laien • „Damit Sie mehr darüber wissen, was wir in Kuba erleben“, schreibt mir José Gabriel Bastian aus dem ersten Kurs des Schönstatt-Priesterbundes in Kuba. “Zwei von denen, die unterzeichnet haben, sind aus meines Bundeskurs.  Wenn Sie wollen, können Sie es veröffentlichen, damit die Welt erfährt, was mein Volk Es sind 465 Menschen, die ein beeindruckendes Dokument unterzeichnet haben, das wir hier veröffentlichen, um diese 465 mutigen Menschen zu unterstützen, die ihre Stimme am 24. Januar 2021, dem Fest des heiligen Franz von Sales, demWeiterlesen
Video del Papa
PAPST FRANZISKUS, Gebetsmeinunug Januar 2021 • Das erste „Video vom Papst“  im Jahr 2021 stellt die menschliche  Geschwisterlichkeit in den Mittelpunkt. Der Heilige Vater ruft die Menschen verschiedener Religionen, Kulturen, Traditionen und Glaubensrichtungen auf, sich auf das Wesentliche zu besinnen: die Nächstenliebe. “Lasst uns beten, dass der Herr uns die Gnade schenken möge, mit den Brüdern und Schwestern anderer Religionen in tiefer Geschwisterlichkeit zu leben, ohne Streit, indem wir füreinander beten und für alle offen sind,” bittet Papst Franziskus in der Januar-Ausgabe des „Videos vom Papst“, mit dem seit einigenWeiterlesen
Urbi et orbi 2020
PAPST FRANZISKUS, Weihnachten 2020 • Die Philippinen, Vietnam, Chile, Venezuela, Syrien, Irak, Jemen, Israel, Palästina, Libanon, Libyen, Karabach, Armenien, Aserbaidschan, Ukraine, Burkina Faso, Mali, Niger, Mosambik, Südsudan, Nigeria und Kamerun: Protagonisten der „Weltkarte“ von Franziskus‘ Weihnachten, des Weihnachtsfestes einer Kirche, die jeden Menschen „Bruder“ nennt. „Wir sitzen alle im gleichen Boot. Jeder Mensch ist mein Bruder oder meine Schwester. In jeder Person sehe ich das Angesicht Gottes widergespiegelt, und in den Leidenden werde ich des Herrn gewahr, der mich um Hilfe bittet. Ich sehe ihn im Kranken, im Armen, imWeiterlesen
Fratelli Tutti
VATIKAN, DIKASTERIUM FÜR DEN DIENST ZUGUNSTEN DER GANZHEITLICHEN ENTWICKLUNG DES MENSCHEN • Das Dikasterium für den Dienst zugunsten der ganzheitlichen Entwicklung des Menschen kündigt die Veröffentlichung einer speziellen Website an, die der jüngsten Enzyklika von Papst Franziskus „Fratelli tutti“ gewidmet ist. Diese neue Website befindet sich auf der Hauptwebsite des Dikasteriums: www.humandevelopment.va und kann auch direkt unter www.fratellitutti.va aufgerufen werden.—   Die Website, die in Zusammenarbeit mit dem Dikasterium für Kommunikation erstellt wurde, hat zum Ziel, die Botschaft der Brüderlichkeit und sozialen Freundschaft der Enzyklika umfassend zu verbreiten, indem sieWeiterlesen