Fortalecimiento Matrimonial Schlagwort

Costa Rica San Carlos
COSTA RICA, Flora Rojas • In der Diözese Ciudad Quesada, die aus mehreren Bezirken im Norden des Landes besteht, hat Schönstatt Costa Rica im Jahr 2020 seinen Aufbruch begonnen. Nach der Teilnahme am Fortalecimiento Matrimonial rief das Ehepaar Jorre Valeart (gebürtiger Belgier) und Verónica Herrera (aus San Carlos) andere Paare dazu auf, eine erste Gruppe in San Carlos zu bilden. Ein Vortrag, der sich an junge Paare richtete, wurde gehalten und während gerade der Wunsch, Treffen zu starten, wuchs, wurde aufgrund der COVID-19-Pandemie der nationale Notstand ausgerufen. — Die AnfängeWeiterlesen
Forta

Veröffentlicht am 29.10.2022In Projekte

Und wenn FORTA vorbei ist, was dann?

SPANIEN, Carlos Sáinz de los Terreros • Am vergangenen Sonntag, den 23. Oktober, trafen wir uns mit Paaren, die an den verschiedenen Sitzungen des Workshops zur Stärkung der Ehe (FORTA) teilgenommen hatten. Seit der ersten Veranstaltung im September 2015 gab es in Spanien bereits neun davon, an denen mehr als zweihundert Ehepaare teilgenommen haben. — FORTA ist für alle, die dabei waren, eine unvergessliche Erfahrung. Aber es gibt einen Haken: Wenn es einmal mitgemacht worden ist, kann es nicht wiederholt werden. Als Reaktion auf das von vielen Teilnehmern geäußerte AnliegenWeiterlesen
Fortalecimiento Matrimonial
SPANIEN, FORTALECIMIENTO MATRIMONIAL, Laura Toves • Am Vorabend der 6. Ausgabe des Fortalecimiento Matrimonial (Workshop Ehe-Stärkung) in Spanien starten wir mit großer Freude und Begeisterung die „Forta“-Webseite: www.fortalecimientomatrimonial.es — Diese Webseite entstand aus dem Wunsch, mehr Paare zu erreichen und das Geschenk des Fortalecimiento Matrimonial weitergeben zu können. Auf der neuen Website sagen wir, was Fortalecimiento Matrimonial ist, erzählen seine Geschichte, wer wir sind, an wen es sich richtet, organisatorische und praktische Details … und es erleichtert die Anmeldung! Fortalecimiento Matrimonial: ist ein Wochenend-Workshop für Paare, in dem sich MannWeiterlesen
Interview mit Belen Pérez-Alemany und Cayetano Soler, verantwortlich für das Projekt „Fortalecimiento Matrimonial“ in Spanien • Papst Franziskus besitzt und verwendet bei seinen Ansprachen an bestimmte Gruppen mit bestimmten Erwartungen in hohem die Gabe der Freiheit. Er lässt sich nicht nur von dem herrschenden Klima bewegen und inspirieren und legt die vorbereiteten Reden beiseite, um spontanzu sprechen; er weiß auch jede Zuhörerschaft und jede Gelegenheit zu nutzen, um seine Botschaft den Anwesenden und (manchmal noch mehr) den nicht Anwesenden zu vermitteln… Das war der Fall in seiner Rede zur EröffnungWeiterlesen