Ehe Schlagwort

Primer Fortalecimiento Matrimonial en El Salvador
EL SALVADOR, Redaktion • Von Freitag, den 23. bis Sonntag, den 25. Februar, fand in San Salvador, der Hauptstadt von El Salvador, das erste Fortalecimiento Matrimonial („Forta“) statt. — Das Forta fand im salesianischen Exerzitienhaus Ayahuala statt. Fünfzehn Ehepaare nahmen daran teil, begleitet von einem „internen Team“, bestehend aus Ehepaaren aus San Salvador, die bereits in den vergangenen Jahren am Forta in San José, Costa Rica, teilgenommen hatten, und vier Ehepaaren aus dem Schönstatt-Familienbund in Costa Rica, die über große Erfahrung mit diesem Projekt verfügen: Font Cruz (Felipe und Coca),Weiterlesen
Jornada de matrimonios educadores - equipo organizador
COSTA RICA, Gaby de la Garza • Der Wunsch, Erfahrungen, Ideen, Herausforderungen und Projekte auszutauschen, bewegte mehr als 50 Ehepaare des Apostolischen Familienbundes aus 10 Ländern, sich in San José, Costa Rica, zu treffen. — Tage voller Gnade Vom 15. bis 18. Februar haben uns die „Ticos“, wie die Costa Ricaner genannt werden, mit Herzlichkeit und Freude empfangen. Sie organisierten eine Veranstaltung, die reich an Details war und Raum für den Austausch zwischen Teilnehmern aus Ländern mit mehr Erfahrung und solchen, die sich in einem Prozess des Wachstums und derWeiterlesen
Misiones Familiares 2024
ARGENTINIEN, Pater José María Iturrería • Es ist Januar 2024 und die Familien-Missionen in Argentinien bestehen seit 25 Jahren. Im Jahr 1999 wagte eine Gruppe unerschrockener Ehepaare und Jugendlicher aus La Plata eine Reise nach Paraguay, um dort eine missionarische Erfahrung zu machen, die sich heute in ganz Argentinien ausgebreitet hat. — Was als gewagte Initiative und Wagnis im Vertrauen auf die Gottesmutter begann, wurde zu einer Erfahrung von Familie im Glauben, die das Leben vieler Menschen jeden Alters und jeder Situation verändert hat: Kinder, Jugendliche, Erwachsene, Ehepaare und Ordensleute.Weiterlesen
Caminos de santidad matrimonial
ARGENTINIEN, Leonardo und Paola Cozzi • „Vergiss nicht, dass das Hauptziel der Ehe darin besteht, den Gatten ins Paradies zu führen.“ Dieser Satz des seligen Karl I. von Österreich prägt den Geist des Werkes, das wir mit Gottes Hilfe im Dezember 2023 in Buenos Aires veröffentlicht haben. Das Leben von Eheleuten zu beschreiben, die im Laufe von zwanzig Jahrhunderten die verschiedenen „Wege der Heiligkeit in der Ehe“ gegangen sind, war eine Reise für sich. Wie in der Ehe: eine gemeinsame Reise, um immer wieder auf den richtigen Weg zurückzufinden. InWeiterlesen
Lima Perú
PERU, P. Alberto Celis • Im Jahr 2024 übernehmen die Diözesanpriester des Schönstatt-Priesterbundes die Verantwortung, jeden Sonntag die heilige Messe im Heiligtum im Stadtteil La Molina in Lima zu feiern. — So tragen wir dazu bei, dass unser Heiligtum für die Schönstattfamilie offen ist, aber auch zu einer lebendigen Quelle wird, wo der Glaube als Familie gefeiert werden kann. Am Sonntag, 7. Januar, an dem in Peru das Fest der Erscheinung des Herrn begangen wurde, feierte Pfr. Alberto Celis die Messe im Schönstatt-Heiligtum. Begleitet wurde er von John Leener JiménezWeiterlesen
La Plata
ARGENTINIEN, Lilita und Carlos Ricciardi • Am vergangenen Samstag, den 18. November, nahmen wir um 17.00 Uhr an der Heiligen Messe in der Kathedrale teil, die von Erzbischof Gabriel Mestre von La Plata, geleitet und von der Ehepastoral des Erzbistums organisiert wurde. Ehepaare waren eingeladen, ihr Versprechen, einander zu lieben und treu zu bleiben, zu erneuern. — Angesichts einer so schönen Initiative und einer so weitreichenden Einladung beschlossen wir, daran teilzunehmen. Wir kamen ein paar Minuten vor der Feier an, um dieses sehr schöne Treffen schon bei den Vorbereitungen zuWeiterlesen
novios

Veröffentlicht am 06.11.2023In Projekte

Neun und zwei Träume

PARAGUAY/SPANIEN, Vicky Ramírez Jou • Ich bin Vicky Ramírez Jou und ich möchte eine Geschichte erzählen, die mir aus der Seele spricht. Vor zwei Jahren haben mein Mann Claudio und ich ein Apostolat für die katholische Kirche in Paraguay übernommen, indem wir Verlobte, die das Sakrament der Ehe empfangen wollen, begleitet haben. Während dieser Zeit, bis April dieses Jahres, hatten wir das Privileg, neun Paare zu begleiten, die mit großen Erwartungen und Träumen zu uns kamen. — Unsere Treffen fanden bei uns zu Hause statt, wo wir etwas Leckeres zumWeiterlesen
Laicos en el Sínodo
SYNODE ZUR SYNODALITÄT DER KIRCHE • An dieser Synodalversammlung sollten nach dem Willen von Papst Franziskus zum ersten Mal Laien, Männer und Frauen mit Stimme und Wahlrecht teilnehmen. Ihr besonderes Charisma ist wesentlich für eine gesunde Unterscheidung des Willens Gottes und für das Hören auf das Volk, damit die Kirche sich, wie der Heilige Vater sagt, ihm zuwenden und es mit Barmherzigkeit betrachten kann. — Es lohnt sich, die persönlichen Anstrengungen der Männer und Frauen hervorzuheben, die aus verschiedenen Teilen der Welt zu dieser Synodenversammlung gekommen sind. Viele haben ihreWeiterlesen
Balancekünstler
P. Elmar Busse • Wenn man mit Methoden der qualitativen Inhaltsanalyse der Kommunikationswissenschaft oder der Keyword-Recherche aus dem Marketing an die Veröffentlichungen über P. Josef Kentenich geht, dann findet man als Bildmarke oder Logo „Kentenich“ den schneeweißen Rauschebart, als Keywords: „baldige Heiligsprechung“, „immer“, und seit 2020: „Missbrauch“. Wir möchten in der folgenden Artikelserie einen anderen Blick auf Kentenich werfen– weder den auf den Nikolaus mit Rauschebart noch den auf den Heiligsprechungskandidaten, aber auch nicht nur auf den des Machtmissbrauchs oder geistlichen Missbrauchs Verdächtigten. — Die sehr positive Resonanz auf vorWeiterlesen
Fortalecimiento Matrimonial El Salvador
El SALVADOR, Claudio Martínez und Patricia Fernández • Das Fortalecimiento Matrimonial in El Salvador rückt näher und näher. Es findet im Februar 2024 statt, und die Salvadorianer arbeiten hart daran, dass die erste Auflage reibungslos über die Bühne geht. Im Rahmen dieser Vorbereitungen besuchte das costaricanische Ehepaar Felipe und Coca Cruz de Font El Salvador; sie haben das Fortalecimiento Matrimonial in Costa Rica koordiniert und leiten derzeit das „Forta“ der jungen Paare in diesem Land. — „Wir sehen großen Enthusiasmus bei dem gesamten Team, das beim Forta arbeiten wird. WirWeiterlesen