Diözese Schlagwort

ARGENTINIEN, Carlos Cappelletti • Samstag, 6. Juni 2020. Tag der ersten simultanen diözesanen Madrugada in der Diözese Nueve de Julio, Provinz Buenos Aires. 51 Madrugadores auf Zom dabei. Auf den Facebook-Profilen der Madrugadores von Nueve de Julio, der Kathedrale und von Radio Cadena Nueve sind etwa 1500 Menschen dabei, und viele sind offensichtlich bis jetzt in der Aufzeichnung aktiv.— Um sieben Uhr morgens an diesem Samstag verband sich die Diözese Santo Domingo (Nueve de Julio) per Radio – FM Máxima 89.9 – und über die Facebook-Profile der Kathedrale Santo Domingo,Weiterlesen
COSTA RICA, P. José Luis Correa /mf • Ein Gnadenmoment am 18. Oktober 2019 im Heiligtum „Familie der Hoffnung“ in Costa Rica, dem ersten Schönstatt-Heiligtum in ganz Mittelamerika. Die Diözesanpriester Reyner Castro und Luis Herrera schlossen ihr Liebesbündnis, und Douglas Aragon und Manuel Peña erneuerten es.— „Ich bin überzeugt – nicht die Meinung, sondern die Überzeugung -, dass die Arbeit mit den Diözesanpriestern für Schönstatt entscheidend ist, weil unser Vater es in den 1920er und 1930er Jahren so gemacht hat, und weil sonst die Bewegung nicht wächst. Unsere Bewegung lebtWeiterlesen