Chor Schlagwort

PARAGUAY/VATIKAN, Joaquín Santiviago • Als wir im Februar und März 2017 mit Alejandra Almada, der derzeitigen Dirigentin, Giani Klein, Guada Alvarez, Piru Abente, Mariano Abente und Prof. Carlos Cazal zum Vorsingen einluden, konnten wir uns nicht vorstellen, dass eine „Lawine“ von fast hundert Menschen erscheinen würde, alle erfüllt von dem Wunsch, den Herrn mit dem Geschenk ihrer Stimme zu preisen. Das weckte den Ehrgeiz, einen Chor so professionell wie möglich zu gestalten, ohne Musikprofis zu sein, mit Ausnahme von Alejandra, die heute als Profi den Chor leitet. Man kann nichtWeiterlesen
PARAGUAY, Julio Gimenez • “Yvaga o huguaiti ore rekove, peicha añandu che angue pyhare” ist Guarani und bedeutet übersetzt: „Der Himmel begegnet unserem Leben“ – und das beschreibt wunderbar das, was wir an jenem Abend beim Santuario Joven, dem „Jungen Heiligtum“ im Stadtzentrum von Asunción erlebt haben: ein Zauber, eine magische Nacht. Blühendes, bewegendes Leben voller Spiritualität, Musik und Charme, dargestellt von einer Gruppe von Frauen und Männern, verbunden durch die Gnade der Musik, vor allem der geistlichen Musik, und im hochherzigen Einsatz von Zeit und einer Probe nach derWeiterlesen
PARAGUAY, Andrea Blasco • Ich habe eines der größten Geschenke erhalten, das man sich wünschen kann. Ich habe einen Ort gefunden, an dem man seine Probleme und Konflikte hinter sich lassen kann, um sich ganz und gar in Marias Hand zu geben. Eine Ecke, wo man nur für Jesus ganz man selbst sein kann. Eine Stunde, in der man das Herz gibt, damit Gott in anderen wirken kann. Reaktion auf die göttliche Berufung Im Sommer 2017 las ich eine Anzeige, in der alle Interessierten eingeladen wurden, an einem Vorsingen teilzunehmenWeiterlesen

Veröffentlicht am 03.07.2016In Leben im Bündnis

Die Frauen, die Jesus folgten

PARAGUAY, von Johana und Horacio Chávez Tottil • Der Morgen in Tuparenda war kühl und sonnig. Die Jugend brachte Wärme zu Beginn der Heiligen Messe in die Dreifaltigkeitskirche: die Prozession wurde von Fahnen der Mädchenjugend begleitet, und die Jugendlichen waren auch bei der Liturgie anwesend, denn diese Heilige Messe wurde von der Schönstattjugend (Mädchen und junge Frauen) der Diözesen San Lorenzo und Caácupé gestaltet. Lass uns gleichen deinem Bild P. Pedro Kühlcke, der Standesleiter der Mädchenjugend, feierte die Messe. In der Predigt betonte er, dass es kein Zufall, sondern eineWeiterlesen
BOLIVIEN, von  Lizzie Loetz • Am 30. Januar 2016 wurde im Rahmen einer festlichen Eucharistiefeier die Heilige Pforte der Barmherzigkeit des Schönstatt-Heiligtums in Achumani eröffnet. Das Gelände war gefüllt mit Schönstättern und Menschen, die mit dem Heiligtum verbunden sind, und die zu diesem besonderen Ereignis im Heiligen Jahr zusammengekommen waren; eine große Freude erfüllte alle, auch wegen der Lieder, die der neue Heiligtumschor vortrug, was der Feier einen besonderen Glanz gab. Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer, schoenstatt.orgWeiterlesen