Cartago Schlagwort

santuario de sacerdotes
COSTA RICA, P. José Luis Correa /Maria Fischer • Dass Schönstätter ein Heiligtum besuchen, zumal eines, das seit vielen Jahren ersehnt wurde, ist keine Nachricht, weder in Costa Rica noch an einem der über 200 Orte, an denen es ein Heiligtum gibt. Aber dass eines dieser Heiligtümer häufig von Priestern und Bischöfen besucht wird, das ist eine. — Wie am Sonntag, 22. Januar, mit dem Besuch des Erzbischofs von San José, José Rafael Quirós, im Schönstattheiligtum „Familie der Hoffnung“ dieser Erzdiözese. Er war es, der das Heiligtum vor fast sechsWeiterlesen
Cartago envío
COSTA RICA, Laura Loaiza • Am 19. Dezember gab es in der Diözese Cartago einen wunderbaren Moment. Pfr. Hernán Chaves Redondo, Pfarrer der Kathedrale von Cartago, sandte 25 Laien aus, um die Kranken der Gemeinde zu besuchen und ihnen die Kommunion zu bringen – und das mit der Pilgernden Gottesmutter. — Pfr. Hernán betonte in seiner Predigt: „Diese gesegneten Bilder der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt werden denen, die leiden, Trost, Kraft und Hoffnung als Zeichen bringen.“ Das war schon seit einigen Jahren ein Traum von Pfr. Hernán, einem der erstenWeiterlesen
Alianza de Amor Costa Rica
COSTA RICA, Ricardo Barrantes • Der Morgen des 3. Novembers begann am Heiligtum der Familie der Hoffnung mit Regen, was jedoch die Vorbereitungen für das Liebesbündnis nicht behinderte, das einige Gruppen von Ehepaaren kurz darauf schließen sollten. — Es trafen sich die Gruppen G4 Herzen im Glauben, G5 Botschafter des Lichts und G6 Werkzeuge Mariens der Familienbewegung aus dem Ostsektor von San José, G4 Wanderer im Glauben und G5 In Maria geborgene Häuser aus Cartago und ein Mitglied der G2 des Männerbewegung aus Cartago, Männer, Werkzeuge der Gottesmutter. Als elfWeiterlesen
sacerdotes Cartago

Veröffentlicht am 26.11.2022In Leben im Bündnis

Priestertreffen in Cartago

COSTA RICA, P. José Luis Correa / María Fischer • Am Montag, den 21. November, fand in der Stadt Cartago, Costa Rica, ein Treffen von mit der Schönstatt-Bewegung verbundenen Diözesanpriestern statt. — Sieben Diözesanpriester nahmen zusammen mit Pater José Luis Correa teil. Ein besonderer Moment war die Übergabe der Pilgernden Gottesmutter der Priester an den Pfarrer von Turrialba in der Diözese Cartago. Für den 23. Januar wurden Exerzitien für Priester im Heiligtum der Familie der Hoffnung in Santa Ana, San José, angesetzt. Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.orgWeiterlesen
Cartago
COSTA RICA, Laura Loaiza • Am 12. November schlossen drei Gruppen der Mütterbewegung der Diözese Cartago mit insgesamt 25 Frauen im Heiligtum der Familie der Hoffnung in Santa Ana, San José, mit großer Freude und bereitem Herzen ihr Liebesbündnis, in dem sie Herzen, Güter und Interessen mit der Dreimal Wunderbaren Mutter von Schönstatt austauschten. — Dieser unvergessliche Moment wurde von Pater José Luis Correa zelebriert. In der Diözese Cartago gibt es derzeit zehn Gruppen der Mütterbewegung, die sich von dem Motto inspirieren lassen: Lebendige Monstranz Christi, neue Marias zu sein.Weiterlesen
Cartago
COSTA RICA, Laura Loaiza • Die Schönstatt-Bewegung erhielt eine Einladung von Bischof Mario Enrique Quirós von Cartago und vom Rektor des Heiligtums der Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln von Cartago, Pfr. Miguel Adrián Rivera, zur Teilnahme an der Novene der Jungfrau der Engel am 31. Juli während der Messe um 12:00 Uhr. — An dieser Feier nahmen Mitglieder der Schönstatt-Bewegung von Costa Rica aus allen Regionen, Gemeindemitglieder aus Cartago und Pilger aus ganz Costa Rica teil, die zum Nationalheiligtum pilgern. Diese Pilgerfahrt ist der größte Glaubensakt in unseremWeiterlesen
Alianza
COSTA RICA, Andrés Salas / Maria Fischer • Der Pfarrer der Kathedrale von Cartago, Hernán Chaves, lernte das Urheiligtum während seiner Studienzeit in Rom kennen. Während eines Kurses, den er in Köln besuchte, fuhr er für ein Wochenende nach Schönstatt. — Vor ein paar Jahren hat er ein Bild der Gottesmutter in der Kathedrale von Karthago in der Nähe der Kapelle des Allerheiligsten inthronisiert. Im Jahr 2018, einige Monate nach der Einweihung des Heiligtums „Familie der Hoffnung“, besuchte er es zusammen mit seinen Pfarrvikaren und den Ministranten. Im Oktober diesesWeiterlesen
Cartago
COSTA RICA, Andrés Salas • Die Koordination der Pilgernden Gottesmutter von Cartago und die Kathedrale von Cartago führten miteinander das Projekt: Der „Große Evangelisationsweg der Mutter Gottes“ durch. Und das Ergebnis war ein großes Fest. Am 31. Mai 2022, dem Gedenktag der Heimsuchung, wurden 75 neue Missionare der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt in Cartago ausgesandt, die sich in ihrem Wunsch, Gott zu dienen, mit Maria verbündet haben, um mit ihr auf Pilgerfahrt zu gehen. — Der Große Evangelisationsweg der Mutter Gottes entstand mit dem Ziel, die Gläubigen zu motivieren, inWeiterlesen
Cartago
COSTA RICA, Pater José Luis Correa • Am Sonntag, 24. April, habe ich eine feierliche Messe in der Basilika, dem Nationalheiligtum der Schutzpatronin von Costa Rica, in Cartago, gefeiert. — Begleitet wurde ich dabei von drei Diözesanpriestern aus Peru, darunter Pfr. Beto Célis vom Priesterbund, Pater Nacho Camacho, Vize-Provinzial meiner Gemeinschaft (Chilene) und zwei Diakonen, einer aus Cartago und der andere aus San José, Costa Rica. Die Basilika Unserer Lieben Frau von den Engeln in der Stadt Cartago ist eine der wichtigsten Kirchen in ganz Costa Rica. Dieses Heiligtum istWeiterlesen
P. Juan Pablo Catoggio en Costa Rica
COSTA RICA, Pater José Luis Correa Lira, Lourdes Rosabal • „Ich glaube, er ist glücklich über das Leben, das er hier erfahren hat, nach Deutschland zurückgekehrt!“ kommentiert P. José Luis Correa den jüngsten Besuch von Pater Juan Pablo Catoggio, Generaloberer des Instituts der Schönstatt-Patres, in Costa Rica, wo er vom 8. bis 12. Januar 2022 ein volles Programm absolviert hat. — Pater Juan Pablo stand mehreren Eucharistiefeiern im Heiligtum vor: noch am Tag seiner Ankunft in San José, wobei er sich durch die Qualität seiner Predigt und die Wärme seinerWeiterlesen