Brasilien Schlagwort

BRASILIEN, Sr. M.Eliane Cunha •  In den Tagen des 18. und 19. April 2015 wurde in Garanhuns der 11. Jahrestag des Heiligtums ‘Tabor der Werktagsheiligkeit’ feierlich begangen. In großer Festtagsstimmung kam die Schönstattfamilie aus der Ferne, aus anderen Staaten, um der Gottesmutter für ihre Gegenwart zu danken und um Wandlungsgnaden und missionarischen Eifer zu bitten. Am Samstag, dem Bündnistag und dem Einweihungstag des Heiligtums kamen ca. 1.000 Pilger aus den Staaten Sergipe, Ceará, Alagoas und Pernambuco. Das feierliche Amt um 3 Uhr wurde von P. Marcos André Gomes, dem KoordinatorWeiterlesen
BRASILIEN, Sr. M. Ana Paula Engelmann • Noch in der Freude der Osterzeit wurde am 19. April in Quevedos/RS das Bildstöckchen unserer Dreimal Wunderbaren Mutter, Königin und Siegerin von Schönstatt eingesegnet. Es wurde ähnlich gebaut wie das von ‘Quarta Colônia’, das Pater Kentenich besucht hat, als er in Brasilien war. Viele Menschen waren anwesend und die Bevölkerung hatte das Gelände fürs Bildstöckchen für die Gottesmutter mit großer Liebe vorbereitet. P. Rodrigo Cabrera, derzeitiger Pfarrer, zelebrierte die heilige Messe, und am Schluss segnete er das Bildstöckchen und brachte das Marienbild an.Weiterlesen
BRASILIEN, Major Sales/RN, VON Jales Junior, Koordinator des Männerrosenkranzes im „Haus der Mutter und Königin“, Mossoró/RN • Der Bezirk Major Sales hat am Sonntag, dem 26.4., zum Diözesantreffen der Diözese Santa Luzia eingeladen. Das Treffen begann morgens um 7.30 Uhr mit einer bewegenden Prozession durch die verschiedenen Straßen der Stadt. Bei der Ankunft an der Kapelle wurde für alle Teilnehmer ein Frühstück serviert. Bald darauf begann das Morgenlob und anschließend folgte ein Vortrag von Vereador Nacizio, einem Mitglied der Gemeinschaft ECC (‘Begegnung der Ehepaare mit Christus’). Einige Mitglieder der GemeinschaftWeiterlesen
BRASILIEN, Quixadá, CE, Sr. M. Neiva Pavlak • Am 28. März d.J. trafen sich Koordinatoren, Missionare und Familien der Kampagne der Pilgernden Gottesmutter von Schönstatt, sowie einige Mitglieder des Männerrosenkranzes (Terço dos Homens Mãe e Rainha) im Pastoralzentrum der Diözese Quixadá zum jährlichen Schulungstreffen. Sehr aufmerksam folgte man am Morgen den Ausführungen über das Jahresmotto: “Mit Dir, Vater, Familie im Bündnis: Heiligkeit und Mission!” Die DVD „Was ist das Geheimnis seines Herzens?” half, die Person, das Leben und das Charisma des Vaters und Gründers P. Josef Kentenich besser zu verstehen.Weiterlesen
BRASILIEN, Santa María, Sr. M. Nilza P. da Silva • Am Abend des 18. April versammelten sich 500 Pilger zur Bündniserneuerung um das Taborheiligtum in Santa Maria/RS. Zu Beginn der hl. Messe begrüßte der Pallottinerpater Mário Cesar do Amaral, Pfarrer von ‘Nossa Senhora das Dores’, der der hl. Messe vorstand und zu dessen Pfarrei auch das Heiligtum gehört, die Anwesenden. Er nannte alle Städtenamen, aus denen die Pilger kamen und drückte seine Überraschung aus über die große Anzahl der Besucher aus den verschiedenen Städten und aus 6 Staaten Brasiliens. ZuWeiterlesen
BRASILIEN, São Paulo, Sueli Vilarinho – Familienliga • 2009 setzte die Familienliga von Jaraguá, angeregt durch das 60jährige Jubiläum des Briefes von Santa Maria, den 15. April als Hausheiligtumstag fest. Die Initiative dazu gaben P. Antonio Bracht und Raquel Padilla. Sowohl die Leitung der Liga, Sheila und Alex Formigoni, als auch die Assistenten P. Vandemir Meister und Raquel Padilla taten alles, um dieses Leben zu intensivieren. So gehören 80 Ehepaare zur Liga mit 39 Hausheiligtümern, die sich an diesem Tag zur Bündniserneuerung im Gebet treffen, um ihre Versprechen mit derWeiterlesen