Befreiung Schlagwort

Dachau
DEUTSCHLAND, Maria Fischer • „Die Überlieferung und Erinnerung an die nationalsozialistischen Konzentrationslager unterliegt einem bedeutsamen Wandel. Die Menschen, die die KZ-Haft überlebt haben und über ihre Erlebnisse unter dem Terror der SS berichten können, sind mittlerweile hochbetagt oder nicht mehr am Leben. Eine Aufklärung über das Schicksal der Häftlinge aus erster Hand wird bald nicht mehr möglich sein. Dennoch muss das Wissen über die nationalsozialistischen Verbrechen im Bewusstsein der Menschen auch weiterhin wachgehalten werden“, heißt es auf der Webseite der KZ-Gedenkstätte Dachau. Zum Wachhalten gehören Ausstellungen, Zeitzeugen-Interviews, Webseite, Radio- undWeiterlesen
Cruz de la Unidad Mons Jorge La Plata
ARGENTINIEN, Padre Alejandro Blanco/mfi • Weihbischof Jorge E. González von La Plata, Mitglied des Schönstatt-Priesterbundes, erhielt ein in Schönstatt geschmiedetes Kreuz der Einheit aus der Goldschmiede der Marienbrüder. Es ist ein Geschenk der Schönstattfamilie und seiner Priester-Gemeinschaft.— Überreicht wurde es ihm von Padre Alejandro Blanco (ISPB) im Heiligtum der Befreiung in La Plata, am 2. Februar, dem Fest Maria Lichtmess, bei dem wir uns an die Darstellung des Kindes im Tempel erinnern. Hoffen wir, dass die Überreichung des Pektorals an Bischof Jorge González ein Licht sein wird, das die BefreiungWeiterlesen
DEUTSCHLAND, Pressemeldung Gedenkstättenseelsorge Dachau• Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern und die Römisch-Katholische Erzdiözese München und Freising haben den 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau mit einer ökumenischen Andacht am 27. April 2020 begangen. Diese fand am authentischen Ort statt, in der Evangelischen Versöhnungskirche auf dem einstigen Gelände des Häftlingslagers, unweit des Krematoriums. Die Videoaufzeichnung dieses Gottesdienstes wird am Mittwoch, 29. April 2020, um 17 Uhr veröffentlicht, in etwa zu der Zeit, zu der vor 75 Jahren US-Army-Einheiten die Häftlinge befreiten: www.bayern-evangelisch.de/75J.BefreiungDachau. — Im März wurden wegen der Corona-Krise alleWeiterlesen
PARAGUAY, Horacio Chavez • An jedem ersten Freitag im Monat findet in der Pilgerkirche in Tupãrenda die schon etablierte Heilungs- und Befreiungsmesse statt, bei der viele Gläubige aus allen Gegenden Paraguays die Begegnung mit Jesus und dem Heiligen Geist suchen, um ihre Seelen zu heilen. An einem der letzten Freitage hielt mich eine Frau an, als ich auf dem Weg zur Kirche war; sie hatte ihren kleinen Enkelsohn dabei und sagte, dass dieses Kind, das zum ersten Mal hier sei, so glücklich sei und eine Freude habe, die sie nurWeiterlesen