Arbeit Schlagwort

CMT
PARAGUAY, CMT – Pater Pedro Kühlcke • Ein Straßenkind mit jahrelangem Elend, Einsamkeit, Drogen, Diebstahl… Jetzt, dank Casa Madre de Tupãrenda (CMT), verwirklicht er den schönen Traum, den Gott für ihn hatte: einen festen Job, ein eigenes kleines Haus, eine schöne Familie: ein würdevolles Leben, das er sich nie vorgestellt hätte! — PPK: Nun, hier bin ich mit Miguel, besuche ihn in seinem schönen Haus, mit seiner schönen Familie und erinnere mich an alte Zeiten. Erzähl mir ein bisschen, wie war dein Leben vorher, Miguelito? Miguel: Um die Wahrheit zuWeiterlesen
P. Pablo Gerardo Perez, Leiter der Apostolischen Schönstatt-Bewegung von Argentinien • Der Mai hat seine patriotische und marianische Dichte. Wegen des kommenden 25. (Nationalfeiertag) und weil wir am 8. (zumindest spirituell) nach Luján gepilgert sind, um unsere Schutzpatronin von Argentinien zu feiern. In der nördlichen Hemisphäre, wo unsere Bewegung geboren wurde, ist der Mai der Marienmonat. Die Maienblüten von Joseph Engling werden als Zeichen seiner Liebe zu unserer Mutter in Erinnerung bleiben. — Ein paradoxer Mai Obwohl Gnaden manchmal auf paradoxe Weise kommen. Zu Beginn des Monats erreichte uns dieWeiterlesen
Federación
SPANIEN, Nmepmp* •  Dass das versehentliche Zerbrechen eines kostbaren Kruges während der Eröffnungsmesse mit einem Lächeln und Nachsicht aufgenommen wurde, ist ein Beweis für das Klima intensiver und tiefer Freude, das das Zusammenleben von Kindern und Eltern drei Tage lang in uns allen hervorrief. In Zeiten wie diesen, in denen wir versuchen, Zeit, religiöse und spirituelle Erfahrungen, Ideale und Hoffnungen – aber auch Sorgen, Traurigkeit und Unebenheiten auf dem Weg – zu teilen, vor allem in der Familie und in der Gemeinschaft, hatten wir die Gelegenheit, eine Zeit gemeinsam zuWeiterlesen
Providencia
URUGUAY, via www.providencia.org.uy • Das Arbeitstrainingsprogramm des Bildungszentrums Providencia erlebte 2021 einen Aufschwung. Es begleitet und schult junge Menschen aus dem Stadtviertel Cerro (einem sozialen Brennpunkt von Montevideo) und arbeitet mit Unternehmen und staatlichen Einrichtungen zusammen. Mit dem Ziel, die Beschäftigungsfähigkeit zu verbessern und auf eine der größten Nachfragen in der Region zu reagieren, arbeitete das Programm in verschiedenen Ausbildungsbereichen. — Providencia hat dieses Programm seit 2015 mit der Absicht entwickelt, Brücken zu bauen, damit junge Menschen in ein formelles Arbeitsumfeld eintreten und dort bleiben können, um sich beruflich zuWeiterlesen
CIEES
CHILE, CIEES, Francisco Contardo • Die Anmeldungen für den VI. Internationalen CIEES-Kongress, der online in Santiago de Chile stattfinden wird, nehmen stetig zu. „Diese Pandemie hat uns viele Lektionen gelehrt, die Dinge in der Arbeitswelt aus einer anderen Perspektive zu betrachten“, sagte der Präsident von CIEES International, Carlos Pampliega, und lud zur Teilnahme an diesem wichtigen Treffen ein. — Der Vorsitzende des CIEES Chile und des Organisationskomitees, Francisco Contardo, erklärte gegenüber schoenstatt.org, dass der Kongress „eine kraftvolle Instanz der Bildung, der Bindung und der Aussendung“ sein wird, und betonte gleichzeitig,Weiterlesen
Schoenstatt en el trabajo CIEES
CHILE, CIEES, Francisco José Contardo • Im Heiligtum von Bellavista, Chile, entstand vor einem Jahrzehnt die Initiative, eine Gemeinschaft ins Leben zu rufen, die Schönstatt in die Welt der Wirtschaft und der Arbeit tragen sollte. Im November kehrt der sechste internationale Kongress dieser Gemeinschaft in einem virtuellen Format zu seinem Ursprung zurück. — Am 5. und 6. November findet der VI. internationale CIEES-Kongress statt. Nach den Veranstaltungen in Ecuador (2011), Costa Rica (2013), Mexiko (2015), Peru (2017) und Paraguay (2019) wird das alle zwei Jahre stattfindende Treffen in Chile abgehalten,Weiterlesen
mundo laboral
URUGUAY, www.providencia.org.uy • Seit 2015 arbeitet das Bildungszentrum Providencia an der Entwicklung eines Berufsausbildungsprogramms mit dem Ziel, jungen Menschen zwischen 18 und 29 Jahren aus dem sozialen Brennpunkt Cerro Oeste einen Raum für Ausbildung und Unterstützung zu bieten, der es ihnen ermöglicht, in ein formales Arbeitsumfeld einzutreten und dort zu bleiben. — Im Laufe der Jahre haben wir ein Projekt entwickelt, das darauf abzielt, junge Menschen bei der Ausbildung für den Arbeitsmarkt zu begleiten und Brücken für die Eingliederung in den Arbeitsmarkt bei verschiedenen Unternehmen oder Betrieben zu bauen. InWeiterlesen
Madre de Pan
PARAGUAY, Lourdes und José Marín • Die Bäckerei „Madre del Pan“ („Mutter des Brotes“) befindet sich nur wenige Meter von Casa Madre de Tupãrenda und ein paar hundert Meter vom Heiligtum entfernt. Wenn man ankommt, riecht man den Duft von selbstgebackenem Brot, der unseren Geruchssinn mit Erinnerungen an zu Hause erfüllt… Wie schön, zu spüren, dass dort, in diesem Moment, Veränderungen im Leben stattfinden, Veränderungen in harten und schmerzhaften Strukturen, dass Schmerz in Freude umgewandelt wird, in Bestrebungen für ein geordnetes und glückliches Leben. — Es erinnert uns an Jesus,Weiterlesen
Hombres José

Veröffentlicht am 15.01.2021In Josefsjahr

Josef im Annehmen

Josefs-Challenge | Juan Barbosa, Argentinien • The Joseph Challenge 2021 by Schoenstatt.org, only for men (Die Josef-Challenge 2021 von schoenstatt.org, nur für Männer): Männer aus verschiedenen Berufungen im Liebesbündnis, aus verschiedenen Ländern und Generationen lassen sich herausfordern durch den Brief von Papst Franziskus, Patris Corde, über Josef, seinen „Überlegungen zu dieser außergewöhnlichen Gestalt, die einem jeden von uns menschlich so nahe ist.“ Sie lassen sich darauf ein, zu erzählen, was sie an der Gestalt des heiligen Josef und dem Brief des Heiligen Vaters über ihn am meisten beeindruckt und motiviert.Weiterlesen
retiro crisis
COSTA RICA, Patricia Fernández und Isidro Perera • Im Schatten des Heiligtums der Familie der Hoffnung fand am Samstag, 17. Oktober, die erste Tagung für junge Ehepaare aus Mittelamerika und Panama statt, mit dem Thema: Wie kommen wir heraus aus dieser Krise? — Fünfundvierzig Paare aus Guatemala, Honduras, El Salvador, Costa Rica und Panama nahmen an der Tagung für Ehepaare mit weniger als  fünf Ehejahren teil, die meisten von ihnen virtuell auf der Zoom-Plattform. Sechs Paare nahmen an den Exerzitien im Auditorium des Bewegungshauses in Santa Ana, Costa Rica, teil.Weiterlesen