Abschluss Schlagwort

Casa Madre de Tuparenda graduación
PARAGUAY, Casa Madre de Tuparenda, Ricardo Acosta • Am vergangenen 24. November hat der letzte Jugendliche, der den Schock der Pandemie erlebt hat, als alles unsicher war und stillstand, seinen Abschluss gemacht. Sein Name ist Juan Miguel, ein junger Mann mit starker und schmerzhafter Familien- und Lebenserfahrung, der von klein auf gelernt hat, aus eigener Kraft zu überleben, als er am meisten eine Umarmung von Mutter und Vater und das warme Klima eines Zuhauses gebraucht hätte. Er ist ein junger Mann, der vor unzähligen Herausforderungen stand und es trotz derWeiterlesen
PARAGUAY, Ani Souberlich, Direktorin von Casa Madre Tupãrenda • Jede Abschlussfeier in Casa Madre Tupãrenda(CMT) ist ein Tag des Feierns, denn ein weiterer mutiger junger Mann hat sein Ziel erreicht. Jeder Teilnehmer ist einzigartig und unwiederholbar, jeder bringt eine Familiengeschichte von viel Verlassenheit, Einsamkeit und Schmerz mit. Für viele ist Casa Madre Tupãrenda das erste Mal, dass sie ein Zuhause und eine Familie gefunden haben, was sie so sehr brauchen. Sein Traum: Schulabschluss machen und dann Jura studieren Julio musste viele schwierige Situationen durchmachen, aber er wusste, wie er sichWeiterlesen
URUGUAY, Matías Cerviño • Die erste Generation des „Liceo Providencia – Papa Francisco”, dem Sozialwerk der Schönstatt-Bewegung in Uruguay, hat die Schullaufbahn beendet und den Abschluss geschafft. Die ganze Schulgemeinschaft verabschiedete sie mit großer Freude und dem Wunsch, sie in der neuen Phase, die sie jetzt beginnen, weiterhin zu begleiten. Im Dezember 2016 war der Unterricht beendet für die Schüler, die im Jahr 2014 im „Liceo Providencia – Papa Francisco” angefangen hatten als der Jahrgang, mit dem dieses Schulzentrum seine Tore geöffnet hatte als eines von derzeit drei Bildungsprogrammen amWeiterlesen