18 de octubre Schlagwort

Veröffentlicht am 18.10.2019In Leben im Bündnis

Ein neuer 18. Oktober

18.10.2019 • Heute feiern wir eine neuen 18. Oktober, Bündnistag.  Voll Freude und Dankbarkeit erneuern wir uns in dem Bewusstsein, dass der Wesenskern unserer Familie das Liebesbündnis mit Maria ist. Dieser unscheinbare Glaubensakt von P. Kentenich und einer kleinen Gruppe von Sodalen – das Gründungsereignis vom 18. Oktober 1914 im Urheiligtum – lebt in uns in seiner ganzen ursprünglichen Frische weiter. Staunend stellten wir fest, wie in allen Teilen der Welt der tiefe Glaube an die Realität des Liebesbündnisses mit Maria unser Tun motiviert und inspiriert, wie es die QuelleWeiterlesen
URHEILIGTUM, Roberto M. González • Wir alle, die wir die Gnade hatten, den Ort Schönstatt, „Ur-Schönstatt“, wie manche gerne sagen, mit seinen Wäldern, Häusern und Heiligtümern zu besuchen, haben uns in den Ort, seine Ruhe und Schönheit verliebt. Unabhängig von der Jahreszeit, zu der wir Schönstatt besuchen, fühlen wir uns zu Hause, sowohl wegen der familienhaften Gastfreundschaft als auch wegen des Ortes selbst. Es ist ein Traum und ein Segen, in diesem “ Land, so warm und traut“ zu sein.  — Für viele ist es eine unschätzbare Erfahrung, ein paarWeiterlesen
FRANZISKUS IN ROM, mit Material von VIS und  Ary Waldir Ramos Díaz, von Aleteia• „Eine drastische Bestandsaufnahme des kirchlichen Lebens in Deutschland und die Forderung nach einem missionarischen Aufbruch“ –  so fasst das Internetportal der katholischen Kirche in Deutschland, katholisch.de, die Worte von Papst Franziskus an die deutschen Bischöfe zusammen. Ganz in der Linie des brennenden Anliegens eines Erzbischof Dr. Robert Zollitsch in all den Jahren als Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz. Ganz in der Linie dessen, was Franziskus vor wenigen Tagen in Florenz der italienischen Kirche gesagt hat. Franziskus istWeiterlesen