Veröffentlicht am 2015-09-21 In Schönstätter

Schönstätter im Herausgehen…

DEUTSCHLAND, von Birgit Brömmel •

Es war ein bewölkter Tag, doch meine Freundin und ich wollten uns von unserem Vorhaben nicht abbringen lassen. Die Fahrt zum Wallfahrtsort Kevelaer war lange geplant, und das konnten wir uns doch von diesen paar Wolken nicht vermiesen lassen – zumal es da, wo meine Freundin an diesem Samstagmittag herkam, strahlenden Sonnenschein gegeben hatte. So zogen wir los, ohne Schirm und Jacke…

Also wurde gestartet. Je näher wir nach Kevelaer kamen, umso mehr fing es an zu regnen. Aber noch hatten wir unser Ziel nicht erreicht und schließlich stirbt die Hoffnung ja bekanntlich zuletzt.

Als wir ankamen, „schüttete es in Kübeln“. Was machen wir nun? Klatschnass und mit Frisur „gebadete Maus“ in der Gnadenkapelle und danach beim leckeren Essen sitzen, ginge ja noch… doch aufgrund meiner eingeschränkten Mobilität ist Kevelaer Kopfsteinpflaster, nass und mit Herbstlaub, eine tückische Angelegenheit. Ein kurzes Nachdenken, während es noch heftiger gießt. Es gab keine Alternative: umkehren.

Und jetzt? Das Beste daraus machen!

Unterwegs überlegten wir, wie sich der Tag trotz allem noch gut gestalten ließe. Etwas Leckeres zu essen gibt es auch in meiner Stadt, die Beichte muss noch ein paar Wochen warten, schade.

Aber ich hatte doch in meiner Stammbuchhandlung in Kevelaer zwei Bücher bestellt. „Jemand muss sie tragen“ lautet der Titel, und ich hatte schon ein Exemplar als Geschenk verplant. Das Buch vom Fackellauf. Natürlich hätte ich das Buch auch direkt beim Verlag bestellen können, aber über die Buchhandlung ist apostolischer.

Was nun?

Zurück konnten wir nicht, da es immer noch regnete.

Also fuhren wir erstmal zu mir nach Hause. Von dort habe ich in dem Buchladen in Kevelaer angerufen und mir die Bücher zurücklegen lassen.

Der nächste Termin unseres Kevelaer Besuchs wird voraussichtlich Ende Oktober sein und bis dahin ist es kein Problem die Bücher zu reservieren. Und wenn sie sie in die Auslage legen und ich sie nachbestellen muss – umso besser!

So freue ich mich jetzt unendlich auf unsere nächste Kevelaer Fahrt – hoffentlich bei trockenem Wetter und mit einem guten Verkaufsgespräch in der Buchhandlung!

IMG_8305

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.