Guatemala

Veröffentlicht am 2022-11-21 In Leben im Bündnis

Das Bild von Maria hat uns die ganze Zeit begleitet

GUATEMALA, Cori Verdugo •

Die Besuche von Pater José Luis Correa in Guatemala sind immer voller Aktivitäten, und wir bereiten das gesamte Programm mit großer Begeisterung vor. —

Am ersten Tag, an dem er die heilige Messe in der Kirche San Judas Tadeo feierte, brachten die Missionare der Pilgernden Gottesmutter ihre Bilder mit, um sie vor den Altar zu stellen. Sie waren mit Blumen geschmückt, sie sahen wunderschön aus, einige waren von der Modalität der „Kranken“ und einige von der der „Familien“. Nach der Messe schlossen fünf Frauen aus der Mütterbewegung ihr Liebesbündnis in einem Ritus, den sie als „ein Segen und eine Freude, sich von der Gottesmutter angenommen zu fühlen“ beschrieben.

Guatemala

Die Madrugadores

Eine neue Gruppe von Madrugadores trifft sich einmal im Monat zum Rosenkranzgebet und wollte Pater José Luis den Ort zeigen, an dem sie sich samstagmorgens treffen. Einige von ihnen fahren 42 km von der Stadt Antigua Guatemala, um nach Ciudad de Guatemala zu gelangen. Immer mehr Männer schließen sich an und wir hoffen, dass dieser heroische Akt zu Ehren der Gottesmutter auch in anderen Städten Guatemalas wiederholt wird.

Vorbereitung auf den Advent und die Ankunft Jesu

Am Abend seines ersten Tages in unserem Land hielt Pater José Luis einen Vortrag für Paare mit dem Titel „Hand in Hand mit Maria bereiten wir uns auf die Ankunft Jesu vor“. Es war ein schöner Vortrag, der unsere Herzen geöffnet hat, um uns besser vorzubereiten und „denjenigen, der gefeiert wird, nicht beiseitezulassen“. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren begeistert von den besinnlichen Worten, um Weihnachten so zu feiern, wie Gott es vorgesehen hat.

Ebenfalls zum Thema Advent sprach Pater Correa zu einer Gruppe von Frauen in der Pfarrei San Judás Tadeo. Mehrere Frauen, die in der Gemeinde mitarbeiten, nahmen daran teil und eine von ihnen sagte, dass „die Gottesmutter ihr eine besondere Einladung gegeben hat“, nachdem sie den Vortrag gehört hatte. Das Bild der Gottesmutter begleitete uns die ganze Zeit und ihr Blick zog die Zuhörer in seinen Bann, ebenso wie die Zärtlichkeit, mit der sie das Jesuskind hält.

Guatemala

Junge Paare

Junge Paare

An diesem Abend wurde die Tätigkeit von P. Correa mit einem Treffen mit einer Gruppe junger Paare fortgesetzt, die gerade erst begonnen haben, einige von ihnen sind frischgebackene Eltern, eine frische Gruppe mit großem Enthusiasmus, Teil dieses Abenteuers des Ehelebens in Schönstatt zu sein.

Die Tage werden kürzer und die Zeit wird knapp, aber wir bereiten bereits die Agenda für den nächsten Besuch im Januar vor.

Guatemala

Vortrag für Frauen

Foto oben: Gespräch für junge Paare im Avanti-Kindergarten in Ciudad de Guatemala

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.