Säulen

Veröffentlicht am 2022-09-16 In Leben im Bündnis

Ein „Zeugnis gelebten Glaubens“ feiert Jubiläum

DEUTSCHLAND, Peter Hagmann •

Die fünf Themen-Säulen aus massivem Stein vor dem Tabor-Heiligtum sind „Zeugnisse gelebten Glaubens“, wie es auf einem Wegpflaster-Schild am Zugang zu diesem Platz beim Tabor-Heiligtum auf dem Marienberg in Schönstatt steht. Aber es gibt noch mehr zu feiern: Vor 110 Jahren, also im Oktober 1912, hielt Pater Kentenich als junger Spiritual seinen Antritts-Vortrag vor den Jugendlichen, deren geistlicher Betreuer er neu geworden war. Dieser Vortrag ging später als „Vorgründungs-Urkunde“ in die Entstehungsgeschichte Schönstatts ein. —

Vor zehn Jahren bei der Einweihung des Säulenplatzes sagte Pater Theo Breitinger zu dieser Begebenheit In Abwandlung eines Bibelwortes, wo Jesus sagt: „Ehe Abraham war, bin ich!“, könne die Schönstatt-Mannesjugend (SMJ) von sich sagen: „Ehe Schönstatt war, sind wir!“

Dass sich die Themen der fünf Säulen, nämlich „Gemeinschaft“, „Lebensschule“, „Liebesbündnis“, „Apostelsein“ und „Mann sein“ durch die inhaltliche, spirituelle Arbeit ganzer Generationen von SMJ und Männergemeinschaften ziehen, ist die letzten 10 Jahre immer deutlicher geworden.

Deswegen lädt auch das Marienberg-Forum, ein Projekt aller Schönstatt-Männergemeinschaften und Initiativen, zu dieser Veranstaltung ein.

Erstes physisches Treffen der Männerwerkstatt

Die Arbeitstagung startet am Freitag, 28.10.2022 mit dem ersten physischen Treffen der Männerwerkstatt2022, die an diesem Freitag über ihre Entstehung 2018 reflektieren und ihre Zukunfts-Aktivitäten erarbeiten möchte. Bedingt durch die Pandemie hat vieles online stattgefunden, und so soll dieses Treffen primär der Begegnung dienen.

Am Samstag, 29.10.2022 sollen dann die Säulen-Themen im Vordergrund stehen, bevor am Abend im festlichen Gottesdienst das Jubiläumsfest startet und anschließend zum gemütlichen Beisammensein und Austausch eingeladen ist.

„Einmal SMJ, immer SMJ!“

Viele Generationen der SMJ sind also eingeladen, alle, die mit den Säulenthemen einen Teil ihrer persönlichen Entwicklung verbinden, getreu dem Motto: „Einmal SMJ, immer SMJ!“

So hoffen die Veranstalter auf viele Generationen übergreifende Begegnungen und intensiven Austausch! Die Veranstaltungs-Schwerpunkte werden auch online übertragen, wofür ebenfalls eine Anmeldung notwendig ist.


Schönstatt-TV konnte für die Übertragung des Festabends gewonnen werden.
Weitere Informationen und Anmelde-Link

Eindrücke per Aufzeichnung von Schönstatt-TV vom „Einweihungsfest des Säulenplatzes beim Tabor-Heiligtum auf dem Marienberg in Schönstatt“ gibt es HIER

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.