Goya

Veröffentlicht am 2022-09-20 In Leben im Bündnis

Der erste Bündnistag nach der Einweihung des Heiligtums

ARGENTINIEN, Inés Petiti •

„Sie wird uns von ihrem Gnadenthron auf dem Boden von Corrientes erwarten, um gemeinsam die 20 Rosenkränze zu beten, die an ihrem Tag des Liebesbündnisses zu einer Krone der Liebe für die Königin und Mutter werden“, heißt es in der Einladung zur Feier des Bündnistages am Bildstock in Goya – dem ersten mit einem Heiligtum in der Nähe, im nur 244 km entfernten Corrientes.

Wie jeden 18. lud die Familie der Pilgernden Gottesmutter von Goya alle ein, am 18. September ab 6:00 Uhr morgens am Bildstock der Gottesmutter von Schönstatt die Tausend Ave Maria zu beten.

Die Feier des Liebesbündnisses am Bildstock wurde umrahmt von den Blumenarrangements, die sehr früh am Morgen von ihrer treuen Missionarin Beatriz gesteckt wurden; von Gebeten, die mit Gebeten und Dankesbekundungen gefüllt waren, von Kälte, Wind, Regen und Hagel, und aus vielen Herzen, die zu einer Krone der Liebe für die Königin und Mutter wurden.

Liebe Gottesmutter, nimm dieses Gnadenkapital und gib es deinem Sohn in deinem Heiligtum, damit er jedes Herz, das darum bittet, mit Frieden und Freude erfüllt.

Goya

Goya

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.