Tabor-Heiligtum auf dem Marienberg

Veröffentlicht am 2022-02-05 In Leben im Bündnis

Verbindungen schaffen zwischen allen Männergemeinschaften Schönstatts

DEUTSCHLAND, Peter Hagmann •

Unsere Zeit ist geprägt von individuellen Lebenskonzepten – wir finden es wichtig, Verbindungen und Beziehungen zwischen allen Männergemeinschaften Schönstatts (… und vielleicht noch darüber hinaus?) zu schaffen. Der Marienberg ist für uns Symbol und Ort der „Vision“ unseres Gründers, einer neuen christlichen Gesellschaftsordnung durch den Mann ‚Puer et Pater’. Darum die Einladung zum „Marienberg – Forum“. —

Marienberg ForumWas ist denn der „Marienberg“?, fragen sich vermutlich jetzt nicht nur Schönstätter von außerhalb Deutschland.

Der Marienberg ist der Berg oder genauer einer der Höhenzüge des Westerwaldes, die das Tal am Rand von Vallendar umgeben, in dem das Urheiligtum steht. Pater Kentenich hat ihn bei einem Vortrag 1966 als den „Männerberg“ bezeichnet und für ihn eine Vision skizziert hat.

Auf dem Männerberg/Marienberg sind daher die Männergemeinschaften Schönstatts von der Jugend (SMJ) über das Institut der Schönstätter Marienbrüder, Männerliga und Männerbund beheimatet ebenso wie neuere Initiativen wie die Madrugadores.
Mitte ist das Tabor-Heiligtum, vor dem die 5 Säulen stehen, welche jahrzehntelang die thematische Arbeit der Schönstattjugend prägten; im Innern sind Elemente wie eine der Fackeln vom Fackellauf 2014 von Valle di Pompeji/Rom nach Schönstatt als Ewiglicht-Ampel oder das Gott-Vater-Symbol mit seinen vielen Strahlen, welche von einzelnen Männergruppen gestaltet und erarbeitet wurden.

Tabor-Heiligtum

Marienbergforum – eine Männersache

Welches Anliegen steht hinter dem Marienberg-Forum? Wir wünschen uns einen gemeinsamen Lebensaustausch, über Generationen und Gemeinschaften hinweg, aus Männerliga, Männerbund, Marienbrüdern, SMJ, jungen Erwachsenen, Madrugadores etc.

Das Marienberg-Forum sieht sich bewusst als Veranstaltung für ALLE Männer, denen der Marienberg wichtig ist und die sich mit ihm verbunden fühlen.

Das Marienberg-Forum findet als Präsenzveranstaltung vom 18. – 20. Februar 2022 in Vallendar – Schönstatt, Haus Tabor, statt. Es gibt die Möglichkeit, per Zoom an einigen der Programmpunkte teilzunehmen.

Programm, Preise und sonstige Informationen HIER herunterladen.

Tabor-Heiligtum Marienberg

Fotos: Roberto M. González, Paraguay

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.