Website Costa Rica

Veröffentlicht am 2021-08-19 In Leben im Bündnis

Technologie im Dienste des Glaubens

COSTA RICA, Elisa Velásquez Yépez •

In einer Welt, in der wir mehr als 80 E-Mails pro Tag erhalten, mehr als 40-mal am Tag auf unser Handy schauen, unzählige Stunden pro Woche in sozialen Netzwerken surfen, sei es für die Arbeit oder zum Spaß, ist es notwendig, einen Ort zu haben, an dem die wichtigsten Informationen verankert sind, um die Bewegung und die Pädagogik Pater Kentenichs in unserem Land zu leben. —

Um diese Aufgabe zu erfüllen, wurde vor etwas mehr als einem Jahr die costa-ricanische Kommunikationskommission gegründet. Als reaktive Antwort auf die Pandemie entstanden schnell verschiedene „technologische“ Kommissionen, um unser Glaubensleben in Verbindung zu halten: Facebook Live und Instagram, virtuelle Rosenkränze, Vorträge, elektronische Formulare… Die Organisation der Biosicherheitsprotokolle, um den Zugang zum Heiligtum der Familie der Hoffnung aufrechtzuerhalten, ließ nicht lange auf sich warten, und schnell hatten die Heiligtumspastoral und viele andere, die in diesem Moment vielleicht dabei waren, davonzulaufen, alles bereit, um die Krise zu überwinden, ohne die geistliche Verbindung zu verlieren.

Ein Ort für alle wichtigen Informationen

All diese Anpassungen waren von Dauer, so dass es nun notwendig war, die Kommunikation weiter zu verstärken und vor allem die Informationen an einem Ort zu bündeln, um eine maximale Beteiligung aller Mitglieder der Bewegung in und um San José und derjenigen, die unsere Orte der Begegnung in Cartago, Guanacaste und Alajuela besuchen, zu gewährleisten. Daraufhin wurde die Notwendigkeit einer Neugestaltung der Website von Costa Rica festgestellt. Vor einigen Jahren waren große Anstrengungen unternommen worden, um die Website aufzubauen, aber wir hatten kein engagiertes Team, um sie mit Leben zu füllen und regelmäßig zu aktualisieren. Die Facebook-Seite und seit kurzem auch Instagram von Schönstatt Costa Rica haben eine größere Reichweite, Verbreitung und Relevanz erreicht.

Website Costa Rica

Bestehendes aktualisieren und Neues hinzufügen

Website Costa RicaDie erste Aufgabe galt allen Beratern und Leitern der Gemeinschaften, da das Herzstück des Inhalts das neue Gesicht für die Besucher der Website sein würde. Alle haben mit Begeisterung und etwas Nacharbeit ihre Texte überarbeitet, die Kontakte der Leiter aktualisiert und mit schönen Fotos das Leben der einzelnen Gliederungen und Gruppen „auf dem Weg nach draußen“ illustriert. Mit Unterstützung und Beratung durch die Werbeagentur haben wir die Haupt- und Nebenmenüs neu strukturiert, um die Navigation benutzerfreundlicher zu gestalten. Egal, ob Sie ein Baby-Boomer oder ein Millennial sind, Sie können die Informationen leicht und vor allem mit wenigen Klicks finden.

Zuvor nicht vorhandene Rubriken wurden hinzugefügt, wie z.B.: der Veranstaltungskalender der Bewegung, die Pastoral des Heiligtums und der „Blog“ mit den Überlegungen von Pater José Luis Correa, dem kontinentalen Berater der Bewegung. Der Veranstaltungskalender wird an Bedeutung gewinnen, wenn die Veranstaltungen genügend im Voraus angekündigt werden; wie jede neue Gewohnheit sind wir motiviert, sie aufzubauen und als Arbeitsweise zu übernehmen.

In diesem Jahr wurde uns die Pastoral der Wächter des Heiligtums geschenkt, die die Pilger mit einem kleinen „Rundgang“ durch das Bewegungshaus empfangen, ihnen die Symbole des Heiligtums und die Gnaden, die von ihm ausgehen – geistliche Beheimatung, innere Wandlung und apostolische Aussendung – erklären, und vielleicht ihre wichtigste Aufgabe: kurz die Pädagogik Pater Kentenichs zu vermitteln. In diesem Bereich befindet sich auch eine App für die Reservierung der persönlichen Teilnahme an der Messe, da die Plätze begrenzt sind, für die Vereinbarung von Terminen für den Empfang des Sakraments der Versöhnung und für Gebetsanliegen und Messintentionen.

Die neue Rubrik des Blogs von Pater José Luis ist der digitale Ausdruck der Überlegungen, die in dem Buch „Mi cercanía en la distancia, reflexiones en la Pandemia“ von Pater José Luis veröffentlicht wurden, das inzwischen in drei Auflagen erschienen ist. Diese Betrachtungen dienen der Selbsterziehung zu verschiedenen Themen im Zusammenhang mit dem Leben der Heiligen, der katholischen Lehre und dem Evangelium und sind als Lesung oder als Audio mit der Stimme von Pater José Luis erhältlich.

Kontakte

Da die Bewegung in fast allen Provinzen des Landes vertreten ist, ist ein Verzeichnis mit E-Mail-Adressen, Telefonnummern und Schlüsselpersonen von grundlegender Bedeutung und spart Zeit bei der Reservierung, bei der Organisation von Gesprächen und bei der Frage, wie man sich den Lebensgruppen der einzelnen Gemeinschaften anschließen kann.

 

Wir laden Sie ein, www.schoenstattcostarica.org zu besuchen, um mehr über die Bewegung und das Leben, das sie im Herzen Mittelamerikas gestaltet, zu erfahren.

Original: Spanisch, 18.08.2021. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.