Veröffentlicht am 2020-03-07 In Leben im Bündnis

Erneuerung des Eheversprechens am Valentinstag

NICARAGUA, Adriana Truque •

Die drei Gründergruppen der Familienbewegung in Nicaragua beschlossen, anlässlich von drei Jahren seit dem Start der Schönstatt-Familiengruppen, ihre Eheversprechen zu erneuern – und zwar am Valentinstag, dem 14. Februar. —

Um 19.00 Uhr trafen sich in der Kapelle des Metropolitan-Krankenhauses die drei Gründergruppen Discipulus Mater, Aliados de Jesús y María (Verbündete von Jesus und Maria) und La Alegría del Encuentro (Freude an der Begegnung), um eine Messe zu feiern und dann das Ritual der Erneuerung der Eheversprechen zu erleben, ein Ritual, das in der Familienbewegung Costa Ricas entwickelt wurde.

Wir fügten dem Text noch das von der katholischen Kirche festgelegte Ritual zur Segnung der Ringe hinzu.

Wir haben dazu offen eingeladen, und es war sogar ein Paar gekommen, das schon seit 43 Jahren verheiratet war.

Das Gebet der Anrufung des Heiligen Geistes wurde sehr tief empfunden, besonders in dem Moment, als wir alle zusammen sangen.

Im Moment der Erneeuerung der Eheversprechen standen wir alle im Mittelgang der Kapelle und beantworteten gemeinsam die Fragen, und dann gab ein Paar nach dem anderen einander wieder sein JA.

Dann wurden die Ringe gesegnet, die wir einander bei unserer Hochzeit geschenkt hatten.

 

Und dann zum Tanz!

Nach der Messe gingen wir zum Club Terraza, wo bei einer Valentinstagsfeier mit großem Buffet und Live-Tanzmusik drei Tische für unsere Gruppen reserviert waren.

Es war sehr schön, Natur und Gnade, gesund und voller Freude! Wir haben gut gegessen, viel getanzt und gesungen und viel Austausch zwischen den drei Gruppen gehabt!

 

 

Original: Spanisch, 18.02.2020.  Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.