Veröffentlicht am 2019-12-16 In Leben im Bündnis

Eine größere apostolische Tat können wir nicht vollbringen…

CHILE, Octavio Galarce •

Nicht jeder weiß, dass ich eine Buchhandlung am Eingang zu dem Gelände habe, auf dem sich unser Heiligtum in Rancagua befindet. Ich bin acht Stunden am Tag auf dem Gelände. Und erzähle, was ich dort gerade erlebt habe. —

Ich war erstaunt über die Tatsache, dass sich ein Mädchen der Infotafel am Eingang des Heiligtums näherte, um ein Blatt Papier anzuheften, bevor es ging. Ich dachte, dass etwas heruntergefallen war und dass sie es wieder aufhängen wollte, damit es jeder sehen konnte. Sobald sie gegangen war, ging ich hinüber, um zu sehen, worum es ging. Und jetzt gebe ich die Botschaft weiter, die diese junge Frau gerade hinterlassen hat. Das hat mich glücklich gemacht und es macht mich stolz, als Familie so vielen Menschen einen Ort des Friedens und der Begegnung mit der Gottesmutter und ihrem Sohn anbieten zu können.

Auf dem Zettel stand:

 

“In schwierigen und traurigen Momenten habe ich das Bedürfnis verspürt, Gott zu suchen, oder ich habe nach einem Ort gesucht, der mich mit Frieden erfüllt; dafür bin ich in katholische und evangelische Kirchen gegangen, habe Priester und Pastoren gesucht. Das Einzige, was ich bisher gefunden habe, sind verschlossene Türen und unbeantwortete Telefone. „Immer“, nicht zufällig, jedes Mal, wenn ich Frieden brauchte, hatte ich nur verschlossene Türen gefunden.

Heute ging ich unbewusst hier draußen vorbei und wollte nur kurz hereinschauen, was es da gibt, aber sobald ich einen Fuß in diesen Ort gesetzt hatte, spürte ich den Frieden, nach dem sich mein Herz sehnte. Zusammen mit diesem Frieden schaue ich nach unten und sehe ein Schild, auf dem steht: „Ort des Gebets. Besuchen Sie ihn.“

Es war wunderbar für mich.

Vielen Dank, dass hier trotz der poilitischen Unruhen die Türen offen stehen.

Mit freundlichen Grüßen.
J.A.M.S.“

Fotos: Octavio Galarce, Rancagua,  Chile

Schlagworte: , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.