Veröffentlicht am 10. November 2019 In Leben im Bündnis

Lektion des Tages: NICHTS ist Zufall

EL SALVADOR, Adriana Garzona Quesada •

Als ich heute das Büro verließ, fuhr ich zuerst zum Tanken. Als ich die Tankstelle verließ, habe ich mich verfahren und fuhr über den Masferrer-Kreisel, anstatt vorher unten abzubiegen. Es gab so viel Verkehr, dass ich mich entschied, auf meinen Weg hin zur Arbeit zurückzukehren, damit ich drehen und unter den Kreisverkehr fahren konnte.—

Als ich vor der Kirche „Divino NIño“ vorbeikam, sah ich, dass sie sehr voll war und erinnerte mich daran, dass meine Cousine Celina Bonilla uns vor ein paar Wochen zu einem Vortrag der Schönstattgruppe eingeladen hatte – und der fand genau dort statt, also blieb ich.

Nicht mal der Berufsverkehr ist Zufall

Und wie ich eingangs sagte, sagte Pater Kentenich: „Nichts geschieht von Ungefähr“, die Unglücke, die Misserfolge, die Fehler, die Möglichkeiten…. nicht mal der Berufsverkehr.

Ich traf Pater José Luis Correa, der uns viele wertvolle Ratschläge gab, die, wenn ich sie in die Tat umsetze, reiner Segen und Frieden für mich sein werden.

Er empfahl auch sehr interessante Lesungen und ich lernte auch ein schönes neues Gebet von Kardinal Mercier kennen, das von Pater Kentenich mehrmals zitiert und gebetet wurde:

 

El Salvador

Gebet zum Heiligen Geist

Heiliger Geist,
du bist die Seele meiner Seele.
Ich bete dich demuetig an.
Erleuchte du mich, staerke du mich,
fuehre du mich.
Entschleiere mir, soweit es dem Plane
des ewigen Vatergottes entspricht,
entschleiere mir deine Wuensche.
Lass mich erkennen, was die ewige Liebe von mir wuenscht.
Lass mich erkennen, was ich tun soll.
Lass mich erkennen, was ich leiden soll.
Lass mich erkennen, was ich still bescheiden,
besinnlich aufnehmen, tragen und ertragen soll.
Ja, Heiliger Geist, lass mich deinen Willen
und den Willen des Vaters erkennen.
Denn mein ganzes Leben will weiter nichts sein,
als ein dauerndes, ein immerwaehrendes
Ja zu den Wuenschen, zum Wollen des ewigen Vatergottes.

 

Foto: eines der Treffen in San Salvador im Oktober 2019

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.