Veröffentlicht am 18. Februar 2019 In Leben im Bündnis

Brasilien hat einen neuen Schönstatt-Priester

BRASILIEN, Davi Vilharino •

In der Großstadtkathedrale von Londrina, im brasilianischen Bundesstaat Paraná, fand am 9. Februar die Messe zur Priesterweihe des Diakons Vitor Hugo Possetti, Mitglied des Säkularinstitutes der Schönstatt-Patres,  statt.•

Die Kirche war voll von Verwandten, Schönstattpatres aus Brasilien und Seminaristen des Instituts der Schönstattpatres, Freunden und Brüdern im Liebesbündnis, die aus der Stadt, anderen Staaten und Ländern wie Argentinien, Chile und Paraguay gekommen waren.

Bischof Geremias Steinmettz von Londrina, der die Familie von Vitor am Anfang begrüßte, feierte die Weihemesse.

Der Bischof, der am selben Tag seinen Priesterweihetag feierte, wandte sich an Vitor und dankte ihm für das von ihm gewählte Datum. Er sagte, dass Jesus leidenschaftliche Menschen braucht, Menschen, die bereit sind, sich selbst zu geben.

Das von Vitor für seine Weihe gewählte Motto war das Evangelium von Matthäus 9,21: „Komm und folge mir nach“.

Die erste Messe im Schönstatt-Heiligtum in Londrina wurde von vielen besucht, die an diesem besonderen Tag für die Schönstattfamilie dabei sein wollten.

 

Original: Portugiesisch. Übesetzung: Maria [email protected]

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.