Veröffentlicht am 2016-07-17 In Leben im Bündnis

Schmelztiegel einer neuen Gesellschaftsordnung

ECUADOR, von  Juan Luis GALARZA •

Die Männer-Bewegung von Guayaquil wächst. Sie hat neue Mitglieder begleitet auf dem Weg zum Ideal des neuen Menschen, damit ganz Schönstatt ein Schmelztiegel wird, aus dem eine neue Gesellschaftsordnung entsteht – sozial, christlich und familienhaft geprägt.

Nach einer dreimonatigen Vorbereitung mit wöchentlichen Treffen haben am 2. Juli 2016 Víctor Suárez Avilés, Richard Torres und Yuner Galarzaque das Liebesbündnis mit der Dreimal Wunderbaren Mutter von Schönstatt geschlossen. Die anderen Mitglieder der Männerbewegung erneuerten es zusammen mit ihnen.

image2

Original: Spanisch. Übersetzung: M. Fischer/schoenstatt.org

Schlagworte: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.