Veröffentlicht am 24. März 2016 In Leben im Bündnis

Palmsonntag in „unser aller Heiligtum“

BELMONTE, von María Fischer •

In dieser Kar- und Osterwoche sind zahlreiche Pilger aus der Schönstatt-Bewegung in Rom: aus Costa Rica, aus Chile, aus Paraguay… Wer die Liveübertragung der Palmsonntagsmesse auf dem Petersplatz in Rom gesehen hat, hat vielleicht die Pilgernde Gottesmutter entdeckt, die einige Pilger dem Heiligen Vater bei seiner Fahrt über den Platz entgegenhielten und die er sehr bewusst gesegnet hat.

„Das war die Pilgernde Gottesmutter des ‚werdenden Lebens'“, weiß José Argüello aus der Jugendpastoral der Kampagne in Paraguay. Eine der vielen Modalitäten der Kampagne, eine der vielen Antworten auf die konkreten Nöte und Anliegen der Menschen. Die Pilgernde Gottesmutter begleitet in der Schwangerschaft …

12795114_972293026172515_8083616362752680388_o

Viele der Schönstätter, die jetzt in Rom sind, möchten auch zum internationalen Schönstatt-Heiligtum in Belmonte pilgern, wo alle herzlich willkommen sind. „Das Gelände des Heiligtums  und natürlich das Heiligtum selbst sind jeden Tag von 9.00 Uhr morgens bis abends um 18.00 Uhr geöffnet“, so Rektor Daniel Lozano. Wie man dort hinkommt, ist auf der Webseite von Belmonte detailliert beschrieben.

Vom heutigen Gründonnerstag an bis zum Ostersonntag sind alle liturgischen Feiern, wie schon in den Jahren zuvor, gemeinsam mit der Pfarrei Santa Gemma. So war es auch bereits am Palmsonntag, als sich die Gläubigen um zwanzig vor zehn vor dem Heiligtum zur Palmweihe versammelten. Um die Tür des Heiligtums war schon am Tag zuvor ein Bogen aus Palmzweigen gehängt worden – das machen immer Leute aus der Pfarrei. Für sie ist es ihr Heiligtum.

„Ich weiß nicht, wie viele Leute wir waren“, sagt Rektor Lozano. „Aber die Prozession war gute 200 Meter lang.“

index5

Am heutigen Gründonnerstag ist die Abendmahlsfeier um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche, anschließend Eucharistische Anbetung in der Krypta.
Am Karfreitag findet die Liturgie um 17.30 Uhr in der Pfarrkirche statt. Um 20.45 Uhr ist Kreuzweg von der Pfarrkirche zum Heiligtum.
Die Osternachtfeier beginnt um 22.30 Uhr. Am Ostersonntag sind die heiligen Messen – alle in der Pfarrkirche – um 8.00, 10.00, 11.30 und 18.00 Uhr.

Fotos: P. Daniel Lozano, parroquia Santa Gemma

Original: Deutsch. Übersetzung: Maria Fischer, schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , , , , , , ,