Veröffentlicht am 9. Februar 2016 In Leben im Bündnis

Öffnung der Heiligen Pforte am Heiligtum ‚Maria, Weg zum Himmel‘ in Monterrey

MEXIKO, von Ignacio Romero •

Als wichtigen Teil im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit hat Erzbischof Rogelio Cabrera López von Monterrey schon im Dezember bestimmt, dass auch im Heiligtum ‚María Camino al Cielo‘ [Maria, Weg zum Himmel] in diesem heiligen Jahr der Barmherzigkeit der Ablass gewonnen werden kann.

Die Pforte zur Barmherzigkeit

Am Sonntag, dem 24. Januar, fand während der 11.00-Uhr-Messe die Feier zur Eröffnung der Heiligen Pforte des Heiligtums statt, bei wirklich frühlingshaftem Wetter, unter strahlender Sonne und bei angenehm frischem Wind. P. Jorge Àvila und P. Stefano Daneri konzelebrierten die heilige Messe.

Mit der „Proklamation der Barmherzigkeit“ begann die Feier, zu der eine große Anzahl von Pilgern gekommen war. Nach einem Moment des Gebets segneten die Priester das Wasser, vom Chor mit Liedern begleitet. Die Priester und einige Kommunionhelfer segneten die Anwesenden mit Weihwasser. Dann nahm P. Stefano das Evangelienbuch und P. Jorge öffnete die Tür des Heiligtums, sodass P. Stefano das Evangelium auf den Altar vor der geöffneten Tür legen konnte.

Die Heilige Messe bildete den Abschluss der Feier. In seiner Predigt hob P. Jorge die Bedeutung des großen Segens hervor, den die Gottesmutter schon gegeben hat und all der Gnaden, die durch die Heilige Pforte am Heiligtum ‚Maria, Weg zum Himmel‘ empfangen werden können.

Original: Spanisch. Übersetzung: Ursula Sundarp, Dinslaken, Deutschland

Schlagworte: , , ,