Veröffentlicht am 2015-08-22 In Leben im Bündnis

Neue Generalleitung der Schönstatt-Patres

Säkularinstitut der Schönstatt-Patres, Berg Sion – Offizielle Mitteilung

 

Heute, am 22. August, dem Gedenktag Maria Königin, gibt das Generalkapitel der Schönstatt-Patres mit großer Freude bekannt, dass die neue Generalleitung unseres Instituts nun vollständig ist. Die Mitglieder sind:

 P. Juan Pablo Catoggio (Argentinien), Generaloberer

P. Antonio Bracht (Brasilien), Erster Rat

P. José Luis Zabala (Chile), Generalkursführer

P. Heinrich Walter (Deutschland), Rat

P. Raúl Espina (Chile), Rat

 

Wir haben den Tag in unserem Heiligtum auf Berg Sion beendet, um der Gottesmutter für ihre Fürsprache und ihre mütterliche Sorge zu danken. Überraschend erschien über dem Heiligtum ein Regenbogen, während wir die Vesper beteten. Wir deuteten dieses Zeichen als Ausdruck der Liebe Gottes und eine Bestätigung, dass der Himmel uns seinen Segen schenkt. Es verpflichtet uns zu einem missionarischen Einsatz im Liebesbündnis, wie es auch im zurückliegenden Pfingstkongress der Schönstattfamilie zum Ausdruck kam.

Das Generalkapitel geht noch weiter bis Ende August. Es legt die grundlegenden Linien unseres Gemeinschaftslebens und unseres pastoralen Einsatzes fest, indem es sich mit den Anträgen beschäftigt, die im Laufe des letzten Jahres durch die Mitglieder der Gemeinschaft in aller Welt eingebracht wurden.

Am 3. September empfängt der Heilige Vater, Papst Franziskus, die neue Generalleitung und die Kapitulare in einer Privataudienz.

Wir bedanken uns bei der gesamten Schönstattfamilie und bei den Freunden unserer Gemeinschaft für die unzähligen Zeichen der Solidarität und der Begleitung im Gebet. Wir versprechen, weiterhin für Sie alle zu beten und bitten auch weiter um Ihr Gebet.

DSC00649

Fotos: Felix Geyer

Schlagworte: , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.