Veröffentlicht am 2015-07-18 In Leben im Bündnis

Tanzen und mehr

DEUTSCHLAND, Margit Reich und Ursula-Maria Grabherr •

Sie stehen sich im großen Saal gegenüber, die 14 Paare vom “Tanzurlaub und mehr“-Wochenende in Memhölz, und nehmen die anleitenden Worte von Sabine und Thomas Graf – dem Tanzlehrerehepaar dieses Wochenendes – entgegen. Das was im Kopf angekommen ist, wird nun als Auftrag an die Füße weitergegeben … “eins, zwei, Wie-ge-schritt, rück, seit, Schluss, eins, zwei, Wie-ge-schritt …“

Die Paare üben Grundschritte: Tango, Walzer, Foxtrott, Discofox, Salsa, Rumba, … je nach Vorkenntnissen setzen sich bald schon Brezel, Promenade, Bauchschmeichler, und wie die Figuren alle heißen, dazu; alles in beständiger Ausdauer angeleitet.

Die Tänzer geben ihr Bestes. Bald schon wird sichtbar, in welchem Temperament die jeweiligen Paare miteinander unterwegs sind: Da will die Frau das Führen nicht lassen, der ehrgeizige Ehemann seiner Frau unbedingt die Frauendrehung beibringen, da wird gestoppt, diskutiert, neu angefangen und dazwischen richtig herzhaft über sich und die verknoteten Beine gelacht. Das geht ins Herz. Trainingszeit pur und dabei, in allem wo die Schritte daneben gehen, ein Miteinander, das einfach gut tut.

Mail-Anhang

Ich würde hier gerne ein ganzes Wochenende lang tanzen

Entstanden ist das Tanzwochenende nach dem bewährten Memhölz-Prinzip: Hier darf jeder unternehmen und veranstalten, was er möchte – wenn er es dann auch selbst in die Hand nimmt. Also statt: „Irgendwer müsste mal“ das ansteckende: „Ich würde hier gerne ein ganzes Wochenende lang tanzen … und wer macht mit?“ Auf die Idee zu einem Tanzwochenende für Ehepaare kann nur kommen, wer begeistert tanzt… Und wo Begeisterung ansteckend wirbt, sind auch schnell Mitarbeiter gewonnen.

Herausgekommen ist Tanzurlaub und Mehr in den Pfingstferien – ein Wochenende das gut abgemischt ist mit Tanzeinheiten, Impulsen von Pater Elmar Busse, Gesprächen zu zweit, einem Spaziergang, Gebetszeiten, köstlicher Verpflegung. Das schenkt Erholung und Leichtigkeit, obwohl die Füße sich eher anders anfühlen.

Vor allem der Gala-Abend am Samstag mit Cocktailbar und toller Musik vom hervorragend ausgestattet und vorbereiteten DJ Elias Graf war ein Angebot, die Liebe zu feiern. In eleganter Abendgarderobe stoßen die Paare auf die Idee Gottes an, dass er sie als Paar zueinander hin gedacht hat. Den Festabend im schön geschmückten Saal mit Tanz, Beamershow und guter Unterhaltung lassen sie dann im Kapellchen ausklingen.

“ Nächstes Jahr kommen wir wieder, gebt uns Bescheid”, so heißt es beim Abschied. Tatsächlich gibt es in 2016 eine Wiederholung und Fortsetzung vom “Tanzurlaub und Mehr”. Der Termin findet wieder in der Mitte der Pfingstferien statt 20.bis 22. Mai. Alle Tanzbegeisterten und die Wagemutigen sind zu einem kleinen Urlaub der besonderen Art eingeladen.

2015-05-30 18-20

Nur für Paare? Von wegen – Single-Tanztreff gibt es auch!

Single-Treffs und Single-Tanztreff gibt es schon länger. „Ich bin vor etwa drei Jahren zum ersten Mal auf den Single-Tanztreff in Friedrichshafen gegangen. Danach war ich dort relativ regelmäßig“, so Ursula Grabherr.

Da seit Dezember 2014 der Single-Tanztreff in Friedrichshafen aus verschiedenen Gründen aufgelöst wurde, waren viele enttäuscht. Ein paar Leute suchten nach einem neuen Ort in Friedrichshafen und Umgebung, aber ohne Erfolg.

Ursula Grabherr hat dann den Flyer vom „Tanzurlaubswochenende“, welches im Mai in Memhölz stattfinden sollte, weitergeleitet. Daraufhin kamen die Anfrage und das Anliegen, doch nicht nur für Ehepaare oder festbefreundete Paare „Tanzen am Gnadenort“ anzubieten, sondern auch etwas für Singles zu machen.

Grünes Licht kam dafür sofort von der Hausleitung, und das Organisieren und Entwickeln eines Konzeptes begann. Nach anfangs zögerlichen Anmeldungszahlen boomten am Ende plötzlich die Anfragen geradezu. Von Mainz, Freiburg, Schweiz, Österreich und aus der Umgebung von Memhölz kamen überraschend viele Singles.

Die ersten Gäste kamen bereits am Samstagmittag nach Memhölz. Nach und nach bis zum offiziellen Tanz, um 20:00 Uhr, kamen 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus nah und fern zusammen.

Gestärkt vom leckeren Kuchenbüfett nahmen circa ein Drittel der gesamten Tanzgäste an der Übungstanzstunde teil. Diese Übungstanzrunde gab nicht nur die Chance Grundschritte zu wiederholen, sondern auch so einige Tipps rund ums Tanzen waren inklusive.

IMG_4038

Rosentanz, Schokoladentanz…

Danach traf sich die bunt gewürfelte Gruppe zum köstlichen Abendessen im kleinen Speisesaal. Anschließend blieb noch etwas Zeit, um sich für den Tanzabend vorzubereiten.

Um 20:00 Uhr begrüßten Herr Littig und Frau Grabherr die Memhölzer-Single-Tanz-TeilnehmerInnen.

DJ Elias Graf und Ursula Maria Grabherr führten die Tänzerinnen und Tänzer mit viel Musik und einem abwechslungsreichen Programm bis nach Mitternacht durch die Tanzveranstaltung.

Begonnen wurde mit dem Willkommenstanz, darauf folgten der Kärtchen-, der Schokoladen-, der Rosentanz, der Bayrische Tanz und die Wunschtanzrunde.

Das spirituelle Gebet von Ursula Grabherr schloss den traumhaften Tanzabend ab.

Auf Wunsch einiger Tanzpaare ließ das Organisationsteam die Musik bis um 01:00 Uhr romantisch nachklingen.

Am Sonntag startete der Tag mit einem gemeinsamen Frühstück. Danach genossen viele die herrliche Aussicht bei strahlendem Sonnenschein. Im Gottesdienst konnten die Besucherinnen und Besucher, so deren Rückmeldungen, wunderbare Kraft tanken. Nach dem Mittagessen waren noch vereinzelt Personen in der Barmherzigkeitsandacht.

Die Feedbacks zeigen, dass das Angebot angekommen ist. Die friedliche Atmosphäre, die Begegnung neuer Menschen, sowie die gesamte Zeit in Memhölz, so betonen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mehrmals, waren die besonderen Punkte der Veranstaltung, die ihnen immer noch Freude bereiten. Es ist bereits eine Vorfreude auf September wahrzunehmen. Das heißt, der nächste Tanztreff wird schon erwartet und kann kommen!

IMG_4067

Bild oben: Marie-Theres Dreker, „Jesus und die Tänzerin“, 2012

Informationen zu Terminen und mehr auf www.schoenstatt-memhoelz.de

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.