Veröffentlicht am 17. Juni 2015 In Leben im Bündnis

Vom Heiligtum aus Barmherzigkeit verkünden

Rom-Belmonte, Schwester Ivone und Maria Fischer •

Jedes Jahr feiert die Schönstattfamilie Italiens im Umkreis des 8. September den Jahrestag der Einweihung von „unser aller Heiligtum“ in Rom, Belmonte. Der elfte Jahrestag des Matri Ecclesiae-Heiligtums wird am 6. September gefeiert und steht ganz im Zeichen des Jubiläumsjahres der Barmherzigkeit, das am 8. Dezember – genau 50 Jahre nach der symbolischen Grundsteinlegung des Heiligtums durch Pater Kentenich – beginnt.

Referenten sind an diesem Tag Erzbischof Ignazio Sanna (Thema: “Versag uns nicht dein Erbarmen” Dn 3, 35)   und P. Juan Riba, Bewegungsleiter (Thema: “Vom Heiligtum aus Barmherzigkeit verkünden”).
Das Treffen, zu dem Mitglieder und Freunde der Schönstatt-Bewegung aus ganz Italien erwartet werden, beginnt um 9.00 Uhr und schließt mit der heiligen Messe am Nachmittag um 16.00 Uhr.

Die Mitglieder der Generalleitung des Schönstatt-Instituts Diözesanpriester kommen zum Fest und haben anschließend eine Tagung auf Belmonte.

Und wer weiß, vielleicht finden sich auch Schönstätter aus anderen Ländern, die gerade in Rom sind, zum Mitfeiern ein. Alle sind jedenfalls herzlich eingeladen.

 

IMG_8345

Original: Italienisch. Übersetzung: Maria Fischer, schoenstatt.org

Schlagworte: , , , , , , ,