Veröffentlicht am 2015-06-04 In Leben im Bündnis

Wie hängt man eine Statue an die Wand?

Rom/Belmonte/Tschechien, von Pfr. Frantisek Jirasek und Maria Fischer •

DSC_0075aaaaWie hängt man eine Statue an die Wand? Das war die Frage für die Schönstattfamilie aus Tschechien, die seit Jahren mit einem riesigen Einsatz ihr Zimmer auf Belmonte geistig und finanziell erarbeitet.

Zur Erinnerung: Das Gäste- und Begegnungszentrum DOMUS PATER KENTENICH in Belmonte, das seiner Vollendung entgegen geht, verfügt über 31 Gästezimmer – helle, geräumige Doppel- und Einzelzimmer, einige davon behindertengerecht, die mit hellen Möbeln zweckmäßig und schön eingerichtet werden. Diese Zimmer tragen den Namen der Länder, in denen es im Jubiläumsjahr 2014 ein Heiligtum gab. Jedes Land ist eingeladen, in seinem Zimmer präsent zu werden: mit einem Bild der Gottesmutter von Schönstatt, einem Kreuz und einem Bild einer weiteren landestypischen Kostbarkeit.

Bei der Einweihung von „unser aller Heiligtum“ im September 2004 wurde der Reichtum der Völker in unzähligen originellen Krügen zum Heiligtum getragen. Jetzt sind die Länder eingeladen, in „ihrem“ Zimmer im Haus des Vaters etwas von ihrem Reichtum sichtbar werden zu lassen. Wer einmal in einem dieser Zimmer wohnt, „wohnt“ auch im Herzen und im Leben eines Landes mit seiner ganz originellen Mission und Kultur. Belmonte soll das Geschenk aller Länder sein, ein Haus aller Völker und Kulturen im Liebesbündnis. Ohne Worte soll in jedem der Zimmer die originelle Sendung jedes Landes berührbar werden – und weil niemand nur einfach ein Bild an die Wand hängt oder mit einer finanziellen Spende das Zimmer mitträgt, sondern immer auch eine spirituelle Dimension dazu gehört, werden Gäste hier auch Gnade berühren, Gnade von den Heiligtümern des jeweiligen Landes, von seinen missionarischen und sozialen Initiativen, vom konkreten Leben im Liebesbündnis.

Ein Bild der Gottesmutter von Schönstatt, ein Kreuz und ein weiteres Bild, das etwas für dieses Land Typische zeigt, sollen Ausdruck davon werden.

Tschechien – das ist das Prager Jesulein

Was für ein Kreuz und was für ein Bild der Gottesmutter von Schönstatt sie in ihr Zimmer hängen wollen, ist noch nicht ganz entschieden. Doch dass eine Statue des Prager Jesulein hinein sollte, das war klar! Nun ist es aber aus einsehbaren Gründen nicht möglich, eine Statue ins Zimmer zu stellen – es muss etwas sein, das an die Wand gehängt werden kann.

Kein Problem! Mit großer Freude meldete Pfr. Frantisek Jirasek Anfang des Monats: die schlichte Vitrine, die an die Wand gehängt wird und das Prager Jesulein aufnimmt, ist fertig!

Wenn das Haus eingeweiht wird, ist das Zimmer, das den Namen „Tschechische Republik“ trägt, nicht nur von der Schönstattfamilie eingebetet und bezahlt, sondern auch mit dem Symbol geschmückt und ausgestaltet, das für Tschechien von großer Bedeutung ist.

Belmonte bei der Jahreswallfahrt nach Rokole

Bei der Jahreswallfahrt der Schönstattfamilie Tschechiens zum Heiligtum in Rokole gab es auch einen Infostand zu Belmonte. Pfr. Jirasek hatte dazu den Text von einem der Roll-ups ins Tschechische übersetzen lassen und einen Roll-up in Auftrag gegeben, der auch gerade noch rechtzeitig eintraf.

Bischof Pavel Posád von Ceské Budejovice war Hauptzelebrant des Pilgergottesdienstes. Auch die „Europa-Auxiliar“, die inTschechien gepilgert ist, war dabei.

Vom Heiligtum in Cambrai war nach 48 Jahren die Monstranz zurück nach Schönstatt gekommen. Die Mütterliga von Tschechien hatte die Möglichkeit, diese Monstranz bekommen. Die Mütter haben sich neun Monate vorbereitet und jetzt bei der Wallfahrt nach Rokole die Monstranz mitgebracht. Dieses Jahr ist im Oktober der nationale Eucharistische Kongress Tschechiens – das passt gut zusammen.

Die Schönstatt-Bewegung in Tschechien will Belmonte, unser aller Heiligtum im Herzen Roms, nach Kräften und von Herzen weiter unterstützen.

Und wer wird wohl als Erster im Zimmer „Tschechien“ wohnen?

 

IMG_9974

Mit Material aus dem Belmonte-Newsletter 5/2015

 Siehe auch: Das Prager Jesulein oder: Wenn eine ganze Schönstatt-Bewegung für Belmonte glüht

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.