Veröffentlicht am 18. Januar 2010 In Leben im Bündnis

Am ersten Bündnistag des Jahres 2010

Santuario OriginalReichen Segen zum Bündnistag, dem 56. vor dem 18. Oktober 2014!

  • Fidel Zavala ist frei! Am frühen Morgen dem Bündnistages kam die Nachricht, dass Fidel Zavala aus Paraguay, Neffe einer Schönstattfamilie, aus der Hand der Entführer frei gekommen ist. Weltweit hatte die Schönstattfamilie seit Wochen dafür gebetet.
  • Die Schönstattfamilie von Miami hat zum Bündnistag die Baugenehmigung für ihr Heiligtum erhalten. Es soll noch in diesem Jahr eingeweiht werden.
  • In Santa Maria, Brasilien, ist am 17. Januar ein Feuer im Exerzitienhaus der Schwestern ausgebrochen. Alle  60 Schwestern, die aus Santa Maria und anderen Orten des Landes zu einer Tagung dort waren, konnten das Gebäude unverletzt verlassen; der Sachschaden ist hoch.

Befreiung von Fidel Zavala

Estrella con el nombre de Fidel Zavala, diciembre de 2009Eine Mail von Ramón und Marité Marini brachte die ersehnte Botschaft in die ganze Welt: „Um 21.50 Uhr Ortszeit haben wir am Telefon erfahren, dass zehn Minuten zuvor die Bestätigung für die Befreiung von Fidel Zavala gekommen war. Gott sei Dank!!! Dank allen, die die Familie in diesen Monaten im Gebet und durch Beiträge zum Gnadenkapital begleitet haben.“ Fidel Zavala ist Neffe einer Schönstattfamilie.

Heiligtum in Miami

„Mit größer Freude benachrichtigen wir die weltweite Schönstattfamilie darüber, dass wir die Baugenehmigung für das Heiligtum in Miami, USA, bekommen haben. Für uns ist es eine große Freude, im Jahr des 100. Priesterweihejubiläums Pater Kentenichs ein Heiligtum einweihen zu können. Wir hoffen, dass die Gottesmutter uns weiter due Türen öffnet und das Heiligtum bald Wirklichkeit wird. Mehr Informationen folgen. Für den Familienrat: Luis und Kathy Asanza“

Video der heiligen Messe im Urheiligtum

Wer heute virtuell das Urheiligtum besuchen möchte, kann dies tun ! Das Video der heiligen Messe am frühen Morgen ist als Aufzeichnung zu finden in: www.schoenstatt-tv.de