Veröffentlicht am 4. Dezember 2009 In Allgemein

Bachchor Mainz: Weihnachtsmusik in der Pilgerkirche

Benefizkonzert des Bach-Chores, Mainz - Foto: Seydel, Mayenmkf. Weihnachtliche Vorfreude bot am Abend des ersten Adventssonntags ein besonderes Konzertereignis in der Pilgerkirche. Die Lotto Rheinland-Pfalz – Stiftung präsentierte den Bachchor Mainz mit „Noel – Französische Weihnachtsmusik der Romantik“, begleitet von L‘arpa festante München, einem der traditionsreichsten Ensembles für Alte Musik.

 


Bachchor Mainz: Konzert in der Pilgerkirche - Foto: SeydelNoël – Französische Weihnachtsmusik der Romantik“ heißt das aktuelle Programm des Mainzer Bachchors, „Musik voller adventlicher Freude“, wie nicht zu Unrecht im Programmheft versprochen wurde. Die erfolgreiche Beschäftigung mit dem reichhaltigen Repertoire der Chormusik vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart hat dem Bachchor Mainz weit über die Grenzen Deutschlands hinaus ein hohes Renommee eingebracht. Publikum und Kritiker bescheinigen dem Chor unter der Leitung von Prof. Ralf Otto immer wieder eine überzeugende Kompetenz. 2008 veröffentlichte der Bachchor Mainz die neue CD „Noël“ bei SONY BMG classical mit französischer Weihnachtsmusik der Romantik. Als Partner hierfür konnte der Chor das Münchener Barockorchester L’arpa festante gewinnen, mit dem ihn im Hinblick auf die historische Aufführungspraxis eine dauerhafte und sehr fruchtbare Zusammenarbeit verbindet.

Die Aufführung von  Noel begeisterteLive erleben konnten dies am Abend 29. November die Besucher des Benefizkonzertes in der Pilgerkirche. Weihnachtliche Motetten von Charles Gounod, César Franck, Garbiel Fauré und Camille Saint-Saëns verzauberten die Zuhörer.

Gefördert wurde das Konzert von der Lotto Rheinland-Pfalz Stiftung; zwei Einrichtungen unterstützte man mit den Einnahmen des Konzertes. Jeweils 5000 Euro erhielten die Jugend- u. Schulbibliothek der Stadt Vallendar und die Schönstatt-Pilgerzentrale für ihr ambitioniertes Projekt Kinderspielplatz.

Benefizkonzert am 27. Dezember

von links: Fred Pretz (Verbandsbürgermeister Vallendar und Lotto-Aufsichtsratsmitglied), Schwester Bernadett-Maria, Staatssekretär Dr. Rüdiger Messal (Lotto-Aufsichtsratsvorsitzender), Günther Hahn (Stadtbürgermeister Vallendar) Heike Schiller (Leiterin Jugend- und Schulbibliothek), Professor Ralf Otto (künstlerischer Leiter Bachchor) sowie Ex-Radweltmeister Rudi Altig.Bereits am 27. Dezember findet das nächste Benefizkonzert in der Pilgerkirche statt, dessen Erlös wiederum dem Kinderspielplatz zugutekommen wird. Die Postmusikkapelle und die Rechtsrheinische Chorgemeinschaft Göbel präsentieren an diesem Sonntagabend Weihnachtslieder, zum Teil auch zum Mitsingen – von Carol of the Shepherds bis Stille Nacht. Karten (9,00 €) sind erhältlich bei den bekannten Vorverkaufsstellen in Vallendar und in der Pilgerzentrale.

Wer das Konzert des Backchores verpasst hat oder einfach noch einmal nacherleben will, kann die CD Noel mit den Werken des Konzertabends erstehen; Erhältlich im Handel, in der Christuskirche Mainz oder auf Bestellung zum Preis von 18,- Euro (zzgl. Versandkosten) über die Geschäfststelle des Bachchores: [email protected].

Hörbeispiele

Bachchor Mainz: Konzert in der Pilgerkirche - Foto: Seydel