Veröffentlicht am 2022-07-24 In Madrugadores

Eine neue Madrugadores-Gemeinschaft in Nicaragua

NICARAGUA, Erick Lagos •

Am 16. Juli 2022 wurde im Pfarrvikariat von San Isidro Labrador eine neue Madrugadores-Gemeinde (die vierte in Nicaragua) in der Comarca San Isidro Labrador am Stadtrand von Managua, Nicaragua, eröffnet. —

An der Andacht zum Hochfest Unserer Lieben Frau vom Berge Karmel nahmen um 5 Uhr morgens insgesamt 16 Jugendliche und Erwachsene aus dieser Gemeinde teil, begleitet von Pfr. Hernán Miranda, der die Madrugadores begrüßte. Oscar Sanchez Madrugador aus Managua, förderte die Gründung dieser Gemeinschaft, die das kirchliche Leben in diesem Vikariat bereichern und stärken wird, gerade jetzt, da sie auf dem Weg ist, eine eigenständige Pfarrei zu werden.

Ein Gruß vom Gründer der Madrugadores

Einige Brüder aus den anderen Madrugadores-Gemeinschaften in Nicaragua nahmen ebenfalls teil, um diese neue Gemeinschaft zu ermutigen. Octavio Galarce, der vor 33 Jahren den Lebensstrom der Madrugadores in Rancagua, Chile, gegründet hat, begrüßte die Teilnehmer mit einem Audiobeitrag.

Nach der Madrugada gab es die „Mesa“, die Mahlzeit, mit Kaffee und Brot, ein günstiger Moment, um sich auszutauschen und die neuen Madrugadores kennenzulernen.

Nicaragua

 

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

Schlagworte: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.