Corrientes Madrugadores

Veröffentlicht am 2021-05-07 In Madrugadores

Erste Madrugada in den Mauern des künftigen Heiligtums von Corrientes

ARGENTINIEN, Ramón Sandoval •

Am Sonntag, den 2. Mai 2021, am 19. Jahrestag der ersten Madrugada in Argentinien, haben wir zum ersten Mal in den Mauern des zukünftigen Heiligtum Tierra de Maria in Corrientes gebetet.

Die Madrugadores in dieser Stadt im Nordosten Argentiniens treffen sich seit fünf Jahren jeden zweiten Sonntag um 8:00 Uhr morgens, um den Rosenkranz zu beten.

Es ist eine Gemeinschaft von etwa fünfzig Männern, von denen sich fünfzehn bis zwanzig regelmäßig zum Gebet treffen, der Rest sind „Schwalben“, wie wir sie nennen, weil sie kommen und gehen.

Wir beginnen unser Gebet mit der Morgenweihe aus „Himmelwärts“, dann singen wir ein Lied, beginnen den Heiligen Rosenkranz zu beten und schließen mit dem „Gebet um männliche Schönstatt-Berufe“ und der Weihe an die Gottesmutter.

Dann gibt es ein kleines Treffen, bei dem wir Informationen über die lokale Schönstattfamilie, die Aktivitäten, die Messen austauschen, und einmal im Monat ist ein gemeinsames Frühstück mit allen Madrugadores.

Corrientes Madrugadores

Für viele Männer ist es das Tor zu den Schönstatt-Männergemeinschaften

Die Madrugadores sind wie der „Kindergarten“ zum Eintritt in die Schönstattwelt. Später und in dem Maße, indem die Männer eine neue Art und Weise entdecken, den Glauben zu leben, entscheidet jeder von ihnen, ob er sich einer Gemeinschaft von Männern in der Liga oder im Bund anschließen möchte, oder ob er einfach als Madrugador in der Volks- und Pilgerbewegung bleiben möchte.

Die Madrugadores sind Teil der Schönstatt-Männerbewegung, die in Corrientes von der Mannesjugend, den Madrugadores, der Männerliga und dem Männerbund gebildet wird.

Einmal im Jahr gehen wir in die Gemeinden, um die Madrugada bekannt zu machen und neue Männer einzuladen, bei den Madrugadores mitzumachen.

Corrientes Madrugadores

Hier entsteht ein Heiligtum

 

Original: Spanisch. Übersetzung: Maria Fischer @schoenstatt.org

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.