Veröffentlicht am 2020-08-22 In Dequeni, Solidarisches Liebesbündnis in Zeiten von Coronavirus

Dequení erfindet sich neu in Zeiten von Coronavirus

PARAGUAY, Dequení / María Fischer •

In seiner noch gar nicht allzu langen Geschichte von etwas mehr als 30 Jahren hat Dequeni vielfach seine Flexibilität und Fähigkeit unter Beweis gestellt, sich an die Veränderungen der Zeit anzupassen und neue und kreative Antworten auf die Hindernisse zu geben, auf die es bei der Erfüllung seiner Mission gestoßen ist: Kindern und Familien zu helfen, die von der Armut ihrer Gemeinden betroffen sind. Diese Hilfe kann in Form von Snacks für Straßenkinder, Stipendien für Kinder aus einkommensschwachen Familien, Unterstützungsprogrammen für Schulen auf dem Land, sozialpädagogischen Interventionsmodellen, die zur Qualität der Bildung beitragen, oder nun in Form eines erneuerten digitalen und radiobasierten sozialpädagogischen Programms für diese Zeiten der Pandemie erfolgen.—

Im Hinblick auf die durch COVID-19 verursachte Ausnahmesituation wurde an einem Alternativplan gearbeitet. Motiviert durch die Berufung, Familien zu unterstützen und Kinder und Jugendliche in ihrer Entwicklung zu begleiten, entstand so ein auch in der Presse stark beachtetes erneuertes sozio-pädagogisches Programm als Antwort auf die Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen, die alle, vor allem aber die ärmsten Familien, stark betreffen.

Schulen und Gemeindezentren sind zu. Besuche von Fachkräften unmöglich. Alles, was Dequeni bisher gemacht hat, funktioniert so nicht mehr. Also wird die Form geändert. Seit dem 16. August werden Inhalte in digitaler und Radioform ausgestrahlt, Inhalte, die dazu anregen, zu leben, zu lieben und weiter zu lernen. Darüber hinaus werden auf Gemeindeebene weiterhin Suppenküchen sowie Lebensmittel- und Hygienepakete für die Familien in den Projekten bereitgestellt.

„Die Gesundheitskrise machte es erforderlich, dass wir unsere Pläne ändern“, heißt es von Dequeni. „Seit Beginn der Quarantäne arbeiten wir in den Gemeinden mit Notfalldiensten, um die Familien zu unterstützen, und so geht es weiter. Aber wir wollten mehr tun. Und, motiviert durch den Wunsch, uns wieder mit den Kindern und Jugendlichen zu treffen, haben wir unser Programm so angepasst, dass es jedes Haus im Land erreicht“.

Radio, Videos, Musik

Die verschiedenen von Dequeni entwickelten Materialien basieren auf den Erfahrungen der Projekte Guata ñepyrũ (frühkindliche Förderung), Ludolecto (Schulen) und Emprender mi vida joven (Jugendliche) und wurden mit der Unterstützung von Pädagogen und Künstlern, Kreativen und Kommunikatoren Paraguays entwickelt.

Kinder im frühen Kindesalter können mit unterhaltsamen Figuren wie „Mochi“ über Körperteile, Gesicht, Zahlen und Formen spielen und lernen.

Ab dem Schulalter werden sie mehr über ihre Umwelt, Sitten und Gebräuche erfahren. Sie werden mit Fantasie und traditionellen Spielen spielen.

Die Jugendlichen lernen sich selbst besser kennen, lernen darüber, wer sie sind, was sie wollen und was sie fühlen, und über das Zusammenleben, ihre Träume und Lebensziele. Die Materialien werden von Originalliedern in ihrem eigenen Stil begleitet. Der Vorschlag umfasst Hörspielsendungen, in denen sie über Geldausgeben und Sparen, die Bedeutung des Unternehmertums und die Vorbereitung auf das Arbeitsleben lernen.

Die Wohltäter von Dequeni, sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen und Solidaritätsorganisationen, ermöglichen diese Umgestaltung des sozialpädagogischen Programms von Dequeni.

„Jedes Material wurde mit viel Liebe ausgedacht und von einem Team von Pädagogen, Kreativen, Künstlern und Kommunikatoren aus unserem Land ausgearbeitet“, sagt Andreza Ortigoza, Geschäftsführerin. „Wir möchten all jenen danken, die so viel Mühe in diese Arbeit gesteckt haben, Wohltätern, Unternehmen und unterstützenden Menschen, die es uns ermöglichen, weiterhin Hoffnung in so viele Häuser zu bringen“.

Offizielle Webseite: www.dequeni.org.py

Spenden für Dequeni
Über die Webseite von Dequeni mit Kreditkarte
Überweisung bitte auf das folgende Konto:

Schönstatt-Patres International e. V.

IBAN: DE91 4006 0265 0003 1616 26
BIC/SWIFT: GENODEM1DKM
VWZ: Dequeni
In Deutschland steuerabzugsfähig

 

Schlagworte: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.